Mädchen leidet unter deformiertem Gesicht und Mobbing.

Die kleine Sarah Atwell aus dem kanadischen Nova Scotia (Neuschottland) ist ein ganz gewöhnliches Baby. Eines Tages jedoch stellt ihr Stiefvater Kenny etwas Seltsames fest: Das Gesicht des Kleinkinds scheint sich zu verschieben, eine Hälfte driftet nach unten.

Youtube/ matthew vanhorn

Als er ihre Mutter Tara darauf anspricht, geht sie mit ihrer kleinen Tochter sofort zum Arzt. Dieser stellt eine verheerende Diagnose: Sarah leidet an Neurofibromatose, einer genetischen Erbkrankheit, die einen Tumor verursacht. Dieser wächst in Sarahs Gesicht und lässt die rechte Partie um Auge, Nase und Mund schlaff herunterhängen.

Youtube/ matthew vanhorn

Eine Operation im frühen Kindesalter scheint unmöglich. Der Tumor an sich ist gutartig und stellt keine Gefahr für Sarah da, allerdings kann es bei einer Entfernung zu starken Blutungen kommen. Und natürlich leidet Sarah sehr unter ihrem entstellten Äußeren. Mit jedem Jahr wird ihr Gesicht für das Mädchen unerträglicher.

Sarahs Eltern glauben zu wissen, wie sehr ihre Tochter leidet, doch sie haben keine Ahnung, was das Mädchen tatsächlich jeden Tag in der Schule durchmachen muss. 

Youtube/ matthew vanhorn

Mitschüler und fremde Kinder auf der Straßen geben ihr fiese Spitznamen und beleidigen sie unverhohlen. Sie wird ausgeschlossen und drangsaliert. Kein Lehrer unternimmt jemals wirklich etwas gegen diese Form der Diskriminierung, auch, wenn Sarah ihnen leidtut.

Youtube/ matthew vanhorn

Um sich abzulenken, schreibt Sarah Gedichte. Sie ist sehr kreativ und kann so endlich ihre Gefühle, die sie so oft unterdrücken muss, zum Ausdruck bringen. Und eines Tages hat Sarah eine besondere Idee.

Youtube/ matthew vanhorn

Um ihren Mobbern und der ganzen Welt zu zeigen, wie sehr sie leidet, dreht sie ein Facebook-Video, das jeden, der es sieht, berührt. Sie erzählt darin, wer sie ist, dass sie 16 Jahre alt ist und bald in ein neues Schuljahr startet.

Und sie erzählt, wie schrecklich das Leben an der Schule für sie ist, weil sie seit 6 Jahren gemobbt wird. Sie ruft die Menschen dazu auf, zu erkennen, dass sie nicht abnormal ist, sondern nur etwas anders aussieht. Das ganze Video kannst du dir hier ansehen.

Seit ihrem mutigen Schritt in die Öffentlichkeit wird Sarah sehr viel Bewunderung gezollt. Ihre Mitschüler sind beeindruckt, wie stark sie ist. Heute ist Sarah 17 Jahre alt. Ein Traum wurde für sie wahr: Endlich konnte sie operiert werden. Die Prozedur war immer noch gefährlich, doch sie hat alles gut überstanden und ist überglücklich, dass ihre Lippen heute gerade sind.

Sarah liebt ihr Leben heute mehr als alles andere. Sie weiß, dass sie auf ihre Art wunderschön ist. Solange sie sich selbst liebt, wird sie immer Menschen finden, die sie anerkennen.

Kommentare

Auch interessant