Berührende Aufnahme: Vater hilft Baby im Auto zur Welt.

Familienfotografin Stephanie Knowles aus Jacksonville (Florida) wird von den werdenden Eltern Lauren und Noah Strunk engagiert, die Geburt ihres Kindes zu dokumentieren. Als die Schwangere ihre Wehen bekommt, fährt Stephanie deshalb mit den beiden im Auto Richtung Krankenhaus. Doch sie schaffen es nur bis zum Parkplatz: Dem Baby kann es nicht schnell genug gehen und so erblickt es noch auf dem Vordersitz das Licht der Welt! So entstehen diese Aufnahmen, die unter die Haut gehen.

"Um 0:21 Uhr haben eine fantastische Mutter und ein unglaublicher Vater ihr wunderschönes Baby auf dem Vordersitz ihres Autos bekommen!", schreibt Stephanie am Mittwoch zu ihren Schnappschuss. "Ich bin immer noch beeindruckt von ihrer Stärke, das süße Baby konnte keine Minute länger warten und so hat sein Vater dabei geholfen, es zur Welt zur bringen, nur wenige Minuten, nachdem er das Auto geparkt hatte. Es lässt sich nicht in Worte fassen, wie wunderbar es war, dieses Wunder zu beobachten und dass ich alles einfangen konnte! Willkommen auf dieser Welt, kleines Baby." 

Das Baby, das es so eilig hatte, ist ein kleiner Junge und kerngesund, wie man im Krankenhaus feststellt. Die überglücklichen Eltern beschließen ihn Noah Parker van Rhyn Strunk zu nennen. Rufname des Kleinen wird jedoch Parker sein - immerhin ist er auf einem Parkplatz geboren! 

Kommentare

Auch interessant