Grusel-Video: Elektroladen schockt Kunden mit Horror-Streich.

Als im Jahr 2002 der Film „Ring“ in die Kinos kam, verstörte er eine ganze Generation von Kinogängern. Die Geschichte von Samara, die von ihrer eigenen Mutter ermordet wird und sich mit einem verfluchten Video rächt, das denjenigen tötet, der es anschaut, hat sich tief in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Vor allem die Szene, in der der Geist des Mädchens aus dem Fernseher steigt, um seine Opfer zu holen, wird wohl unvergesslich bleiben. Pünktlich zum Remake des schaurigen Werks haben sich die Macher eine ganz besondere Werbeaktion einfallen lassen:


Wer würde da nicht den Schreck seines Lebens bekommen? Am Ende können sie alle darüber lachen, aber die Illusion ist so perfekt, dass es ein Wunder ist, dass niemand einen Herzinfarkt bekommen hat. Die Aktion ist auf jeden Fall gelungen, die Frage ist nur, ob man die Leute damit ins Kino bekommt oder sie nicht eher dazu bringt, sich nie wieder einen Horrorfilm anzuschauen.

Kommentare

Auch interessant