Versteckte Kamera filmt, wie Gegenstände sich von allein bewegen.

Manchmal machen alte Häuser seltsame Geräusche, von denen man nicht sagen kann, woher sie kommen. Manchmal weht ein Windstoß durch ein unbemerkt offenstehendes Fenster plötzlich Papiere durcheinander. Manchmal ist in einem Spielzeug, von dem man glaubte, die Batterien seien längst leer, doch noch ein wenig Energie übrig ...

Was auch immer im Haus dieser Familie vorgeht, es sind entweder ein paar sehr geschickt inszenierte Tricks, oder man möchte dort wirklich nicht wohnen:

Vielleicht sollte jemand nachforschen, ob das Grundstück früher ein Indianerfriedhof gewesen ist. Das ist einfach gruselig!

Quelle:

Youtube

Kommentare

Auch interessant