Die 20 womöglich größten Tiere der Welt.

Vielen Menschen reicht es eigentlich schon, wenn ihnen ein Marienkäfer zu nahe kommt und sofort schüttelt es sie am ganzen Körper. Deshalb wäre ein Survival-Trip in den Dschungel wohl eher nichts für diese Leute. Und Bilder wie diese lassen sie mit kaltem Angstschweiß auf der Stirn zurück:

Brutus, das Riesen-Krokodil (5,50 m geballte Beißkraft)

Imgur

Ein Exemplar der Kokosnuss-Krabbe (auch Palmendieb genannt)

Imgur

Ein Hausschwein, das eine Tonne wiegt. Zum Vergleich daneben eine Frau.

Imgur

Riesen-Flughund beim Mittagessen. Bitte nicht stören!

Imgur

Japanische Riesenkrabbe

Imgur

Nomura-Qualle

Imgur

Ein Flämischer Riese (Riesenkaninchen). Zum Vergleich ein Collie.

Imgur

Riesen-Tausendfüßer aus dem Regenwald des Amazonas

Imgur

Gestatten: George. Dänische Dogge. Riesig!

Imgur

Trigger, das friesische Hochleistungsrind. Fast zwei Meter Schulterhöhe. Wow!

Imgur

Eine Riesen-Vogelspinne. Ich kann nicht mehr...

Imgur

Rupert, die Riesenkatze. Er frisst keine Lasagne, sondern zwölf Garfields zum Mittag.

Pet-Bazar Negozio

Ein Prachtexemplar einer Anaconda. Aber Länge ist bekanntlich nicht alles...

Imgur

Eine Riesenkröte, deren Name nicht passender sein kann: Goliath!

Imgur

Frisch ins Netz gegangen: Ein Riesen-Stachelrochen.

Imgur

Eine Große Achatschnecke. Nein, zwei! Und "groß" ist minimal untertrieben.

Imgur

Seesterne in XXXXL. Wissenschaftlicher Name Macroptychaster accrescens. Schon wieder vergessen...

Imgur

Ein riesiger Atlas-Spinner. Den im Schlafzimmer und ich laufe AMOK!

Imgur

Ein Riesen-Salamander aus China. Auf den ersten Blick ganz verschmust. Aber trotzdem...

Imgur

Sag HALLO zu dem Tausendfüßer. Doch der Typ ist lebensmüde.

Imgur

Bis jetzt weiß ich noch nicht, was mich mehr schockiert: Die riesigen Tiere an sich oder die Menschen, die sich auch noch wagemutig mit ihnen auf dem Arm ablichten ließen. Sorge auch bei anderen für große Augen und teile diese einmaligen Bilder!

Quelle:

Imgur via Diply

Kommentare

Auch interessant