Polizisten haben Riesenüberraschung für pensionierten Kollegen.

Nach 29 Jahren harter Polizeiarbeit geht Officer Tony Scherb in den wohl verdienten Ruhestand. Doch einfach sang- und klanglos in die Rente zu verschwinden, passt ihm so gar nicht. Was er darum an seinem letzten Tag im Dienst im Fahrstuhl des Polizeireviers veranstaltet, lässt seine Kollegen noch lange an ihn zurück denken. 

Die Polizeibehörde des El Paso County Sheriff’s Office wird den rüstigen Tänzer sicherlich vermissen und posteten dessen tolle Aktion auf Facebook, mit den Worten: "Diagnose: Exzessives Tanzen." Dieser Abschied dürfte seinen Kollegen ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert haben. 

Kommentare

Auch interessant