7-Jähriger arbeitet bei McDonald's, um arme Kinder zu beschenken.

Trenton Gardner aus der Stadt Bicknell im US-amerikanischen Staat Indiana arbeitet bei McDonald's. Fleißig räumt er die benutzten Tische ab und wischt sie sauber. Aber etwas ist anders an dem eifrigen Arbeiter: Trenton ist ein Kind, ein gerade einmal 7 Jahre alter Junge.

Youtube/USNews24

Er liebt seinen Job, sagt er. "Wenn ich die Tische abwische, dann werde ich bezahlt. Das ist die coolste Arbeit, die ich je gemacht habe."

Rhonda Butler, die Filialleiterin, lacht, wenn sie daran denkt, wie Trenton sich bei ihr um die Arbeit beworben hat.

"Er bat um einen Job, und ich sagte ihm, dass er zu jung sei. Er brach in Tränen aus, weil er so enttäuscht war. Er kam jeden Tag und und wollte einen Job. Er kam immer wieder."

Schließlich ließ sie sich auf die Bitten des Jungen ein und ernannte ihn zum "ehrenamtlichen Mitarbeiter". Er bekommt eine eigene Schürze und eine Mütze, darf die Tische sauber halten und den Angestellten helfen. Wenn Gäste des Restaurants ihm für seine Arbeit Geld geben, darf er es behalten.

Nach einer Weile findet Rhonda auch heraus, wozu der Junge denn so dringend Geld verdienen will. Nicht für sich selbst, sondern für andere! Trenton benutzt das Geld, um Spielzeug für die Kinder in seiner Nachbarschaft zu kaufen, die keine eigenen Spielsachen haben.

"Wenn er in seinem Alter schon so ist, dann kann ich mir nur vorstellen, was er fertigbringt, wenn er einmal älter ist", sagt seine stolze Mutter Lindsey Gardner.

Ein Video zu Trentons fleißiger Arbeit kann hier angesehen werden (auf Englisch):

In der Tat. Trenton ist selbst noch ein Kind, aber leistet bereits so Großes, wie manch andere in ihrem ganzen Leben nicht. Weiter so, Trenton!

Kommentare

Auch interessant