Vater und Sohn stellen Kinderfoto nach und sorgen für Wirbel im Netz.

Eine kleine Zeitreise in die eigene Vergangenheit - kein Problem, wenn man die Schnappschüsse aus der Kindheit nachstellt. Wenn man sich, wie gerade so viele in den sozialen Netzwerken, in die Kleider und Posen aus Kindertagen wirft, ist das meistens ein Lachgarant. Das denkt sich auch Tyler Walker, als er ein 20 Jahre altes Foto von sich als Baby findet, auf dem er mit seinem Vater einträchtig in der Badewanne plantscht. 

Beim Nachstellen des Bildes setzt sich der mittlerweile erwachsene US-Amerikaner demnach originalgetreu nackt auf den Schoß seines lachenden Vaters in der Wanne. Das Ergebnis veröffentlicht Tyler auf Facebook - und viele sind ziemlich verstört bei diesem Anblick: 

"Unfassbar ekelhaft!", lässt sich ein Kommentator aus, "Sieht nach Inzest aus" und "Merkwürdig auf mehreren Ebenen" befinden Andere. Unter den 30.000 Reaktionen unter dem Facebook-Foto finden sich aber auch durchaus positive: "Ihr sexualisiert alle dieses Bild - das ist das Problem. Sonst ist daran nichts falsch", meint eine Userin. "Außerdem hat der Vater ja Shorts an!"

Was haltet ihr von diesem nachgestellten Foto: verstörend oder lustig?

Kommentare

Auch interessant