Untreuer Mann erhält von seiner Freundin ein besonders Abschiedsgeschenk.

Wenn man von seinem Herzblatt betrogen wird, möchte wohl niemand die Beziehung länger aufrecht erhalten. Aber wie genau Schluss machen? Die Verfasserin des folgenden Briefs hatte einen originellen Einfall, wie sie ihrem fremdgehenden Freund den Laufpass geben konnte. Sie bereitete ein kleines „Spiel“ als Abschiedsgeschenk vor.

137 / emotional

In dem folgenden Brief an ihren Verflossenen erklärt sie ihr „Spiel“:

„Hey Schatz!

Rate mal, wer seine Facebook-Seite auf dem Computer offen gelassen hat und eine Nachricht von Kelsi bekam? Ja! Du! :) Aber keine Sorge, ich habe nichts in die Brüche gehen lassen! Ich war eigentlich sogar so nett, deine Sachen zu packen. Und dabei habe ich mir noch ein tolles Spiel ausgedacht, weil ich weiß, dass du gerne Dinge suchst – andere Mädels zum Beispiel! Hier findest du deinen Kram:

Deine Klamotten sind da, wo wir uns das erste Mal begegnet sind!
Deine Videospiele sind da, wo wir uns das erste Mal geküsst haben!
Dein Laptop ist da, wo wir zusammen unser erstes Videospiel gekauft haben!
Dein Fernseher ist da, wo wir es ‘richtig gemacht haben‘.
Der Rest – die Bilder unserer letzten zwei Jahre inbegriffen – ist in Kelsis Haus!

Viel Spaß! Oh, ich habe nichts kaputtgemacht oder beschädigt, jedoch kann ich nicht garantieren, dass niemand sonst es findet!

Frohe Jagd!“

Julie Taylor

Der untreue Freund muss einen gehörigen Schreck bekommen haben, als er den Brief las. Schlimm genug, dass seine Habseligkeiten auf öffentlichen Plätzen verteilt wurden. Dass jedoch die Fotos von ihm und seiner nun Ex-Freundin an die Frau geschickt wurden, mit der er den Seitensprung beging, wird ihn stärker beunruhigen.

Diese "Schnitzeljagd" ist sicherlich eine einfallsreiche Art der Rache. Obwohl der Brief den Anschein macht, lustig zu sein, zeigt er jedoch klar, dass der Frau das Herz gebrochen wurde. Hoffentlich findet sie bald einen Besseren!

Kommentare

Auch interessant