FOLGE UNS AUF

Humor

14 Bahn-Ansagen, die Fahrgäste zum Lachen gebracht haben.

Lokführer und Zugpersonal haben es nicht leicht. Für jede Panne und Verspätung müssen sie geradestehen, was ihnen nicht selten den Zorn der Fahrgäste beschert. Aber mit einer charmanten und originellen Ansage können sie einiges wieder gutmachen. Die Seite BahnAnsagen widmet sich seit langem der Sammlung der besten Kuriositäten der öffentlichen Verkehrsmittel. Hier ist ein Auszug aus den besten Fundstücken, die für jede Verspätung entschuldigen.

Imgur/whyareallthecoolusernamestaken

  1. „Die Abfahrt hat sich um wenige Minuten verzögert. Wir mussten Windows neu starten.“
  2. „Halten Sie bitte ihre Fahrscheine bereit. Die Schwarzfahrer: Halten Sie bitte ihren Ausweis bereit!“
  3. „Wenn Sie den Herrn mit der blauen Jacke einsteigen ließen, würde der Zug schneller abfahren. Er ist der Lokführer!“
  4. „Zwei Meter vor uns ist eine Eule im Gleis und guckt mich doof an. Ich weiß jetzt nicht, wie ich mich verhalten soll.“
  5. „Bitte nicht an den Knöpfen im Schaltschrank spielen. Sie gehen bei McDonald’s ja auch nicht an die Fritteuse!“
  6. „HSV-Fans haben ohne Ticket in der 1.Kl. nichts zu suchen. Euer Tabellenstand ist ja schließlich auch nicht erstklassig.“
  7. Nach ausgefallener Klimaanlage im Zug: „…Mein Name ist Michael, und ich leite heute den Aufguss!“
  8. „Da dieser Zug bremst wie eine feuchte Brotdose, bin ich leider am Bahnsteig vorbeigefahren.“
  9. „Um Ihnen einen Hitzschlag beim Aussteigen zu ersparen, haben wir die Klimaanlage ausfallen lassen.“
  10. „Guten Tag meine Damen und Herren, im Namen der Deutschen Bahn muss ich Sie auf der Reise im Zug nach Köln begrüßen.“
  11. „Aufgabe an die Lehrer: Grundrechnen. Wie viel schneller klappt der Einstieg, wenn man alle 8 Türen statt eine nutzt?“
  12. „Wenn sich an Bord ein Bundespolizist befindet: Wir haben noch Kundschaft für Sie im Wagen 9.“
  13. „Der RE nach Bamberg wartet offiziell nicht. Da der Kollege aber mein Schwiegersohn ist, erreichen Sie ihn trotzdem.“
  14. „Die schlechte Nachricht ist: Wir sind 11 Minuten zu spät. Die gute ist: Ihre Anschlusszüge haben noch mehr Verspätung!“

Imgur

Damit ist es ein für alle mal bewiesen, dass Bahnbeamte Humor haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei den Lautsprecherdurchsagen genau hinzuhören – vielleicht ist der Ansager ein Hobby-Komiker. Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, findest du weitere “Lautsprecher-Perlen” wie diese auf Facebook.

Übrigens: Wenn dich eine Bahnansage einmal hilflos zurücklässt, kannst du dich auch an die Bahnhofsmission wenden. Dort kümmern sich engagierte Menschen mit Hingabe um kleine und große Probleme – von Fahrplanauskünften über kleine Notpflaster, bis hin zur Betreuung alleinreisender Kinder und die Versorgung von Obdachlosen. Oft geschieht diese unschätzbare und wertvolle Arbeit ehrenamtlich und ist auf Spenden und Mithilfe angewiesen. Wenn du die Bahnhofsmission unterstützen willst, kannst du das unter folgender Kontoverbindung tun:

Verband der Deutschen Ev. Bahnhofsmission e.V.
KD Bank
IBAN: DE56 3506 0190 0000 0212 10
BIC: GENODED1DKD

Alle weiteren Infos findest du auf www.bahnhofsmission.de.

WEITERLESEN

BELIEBT