Folge Uns Auf

Emotionales

Lärmbelästigung: Nachbar legt sich mit Mutter an

Kinderlärm ist grundsätzlich zu dulden – das sagen zumindest deutsche Gerichte, wenn wegen Lärmbelästigung durch Kinder geklagt wird. Doch wie sieht es andersherum aus? Müssen Nachbarn besondere Rücksicht auf Familien mit Kindern nehmen und sich möglichst leise verhalten? Der Mann in der folgenden Geschichte hat die Schnauze voll davon, es seiner lärmempfindliche Nachbarin recht zu machen. Er schildert seinen Nachbarschaftsstreit im Internet und fragt: „Bin ich der Böse?“


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Bloß keinen Mucks machen!

„Meine Garage ist drei Meter vom Schlafzimmer meiner Nachbarn entfernt, wo ihr Baby schläft. Ich habe ein Rolltor, das vier Mal leise piept in den 20 Sekunden, die ich brauche, um einzuparken und den Knopf zu drücken. Es ist so leise, dass ich es manchmal nicht einmal höre, wenn meine Partnerin nach Hause kommt und ich im Zimmer sitze, das direkt an die Garage grenzt.

Seit meine Nachbarin ihr Kind bekommen hat, gebe ich mir Mühe, weniger Lärm zu machen. Obwohl ich mein Musikzimmer schon schalldicht gemacht habe, spiele ich nach 18 Uhr nicht mehr Schlagzeug. Außerdem sitze ich nicht mehr mit Freunden in meinem Garten, um Lärm zu vermeiden. Ich finde, ich bin mehr als zuvorkommend gewesen, aber anscheinend sehe ich das falsch.

Eine Frau badet ein schreiendes Baby in einer blauen Wanne
©Getty Images (Symbolbild)

Nicht leise genug

Ich komme immer gegen 23 Uhr von der Arbeit und fahre mein Auto in die Garage. Vor einigen Wochen kam meine Nachbarin zu mir und fragte mich, ob ich bis zum Morgen warten könne, um mein Auto in die Garage zu fahren, aber ich verneinte, weil in unserer Straße schon öfter Autos aufgebrochen wurden. Mein Auto ist darüber hinaus bei Dieben sehr beliebt, weil es ein Sammlerstück ist und einige Komponenten sehr teuer sind.

Ich entschuldigte mich, blieb aber bei meiner Entscheidung und sagte ihr, dass ich mein Auto unter keinen Umständen über Nacht draußen stehenlassen würde. Ich weiß auch, dass sie bei geöffnetem Fenster schlafen, das auf meine Garage ausgerichtet ist, aber ich hielt es für unangebracht, das anzusprechen und vorzuschlagen, dass sie das Fenster schließen könnten.

Außerdem wundere ich mich, weil ich einen Auspuff in dem Auto verbaut habe, der lauter ist als das Original, aber das scheint sie nicht zu stören.

Eine Frau liegt wach im Bett und hält sich mit einem Kissen die Ohren zu
©Getty Images (Symbolbild)

Vor einigen Tagen kam ich nachts nach Hause und stellte fest, dass das Auto ihres Mannes meine Einfahrt blockierte – gerade so, dass ich mit meinem Auto nicht vorbeikam. Das war ziemlich sinnlos, weil ich den Knopf für das Garagentor schon gedrückt hatte, bevor ich auf die Auffahrt fuhr – es hat also trotzdem gepiept. Sie reagierten nicht auf mein Klingeln, also ließ ich ihr Auto abschleppen und sie haben es seitdem nicht wieder getan.

Ruhe im Karton!

Heute (Samstag) wollte ich um die Mittagszeit in meinem schalldichten Musikzimmer Schlagzeug spielen. Man bekommt von außen nur leichte Vibrationen mit, zudem geht das Zimmer nach hinten raus und ist weit weg von den Nachbarn, aber sie hatten trotzdem etwas zu meckern.

Die Frau kam herüber und sagte, sie habe meinen Lärm jetzt lange genug ertragen und sie sei erschöpft, weil ihr Kind bei dem Krach nie schlafen könne.

Ich war immer noch verstimmt wegen der Blockade meiner Auffahrt neulich und gab gereizt zurück, dass ich mich schon sehr bemüht habe, keinen Lärm zu machen. Ich sagte ihr, dass ich offiziell das Recht hätte, bis 22 Uhr Musik zu machen, aber schon um 18 Uhr aufhöre, um auf sie und ihr Kind Rücksicht zu nehmen.

Ich sagte ihr, dass sie das ab sofort so hinnehmen müsse, weil ich es leid sei, es ihr und ihrer Familie ständig recht zu machen.“

Ein junger Mann streitet sich mit einer Frau
©Getty Images (Symbolbild)

Der Mann ist mit seinem Latein wirklich am Ende. Bei allem Verständnis dafür, wie anstrengend das Leben mit Kindern sein kann – muss man als Nachbar sein Leben wirklich so einschränken?

Quelle: reddit, Boredpanda
Vorschaubild: ©Getty Images

Lärmbelästigung: Nachbar legt sich mit Mutter an