Polizist Brian Zach adoptiert misshandelte Kaila

Als der Polizist Brian Zach aus Kingman, Arizona (USA), im März 2018 wegen eines Falls von häuslicher Gewalt ausrücken muss, ahnt er noch nicht, dass dieser Einsatz sein Leben verändern wird.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Am Ort des Geschehens bietet sich dem Polizisten ein Anblick, den er nie vergessen wird: Brian findet die kleine Kaila. Das vierjährige Mädchen wurde offenbar von ihrer Mutter und deren Lebensgefährten schwer misshandelt. „Sie hatte ein geschwollenes Auge, getrocknetes Blut an den Ohren, Blutergüsse in verschiedenen Farben in ihrem Gesicht, aber sie war trotzdem unbekümmert“, erinnert sich Brian.

©Youtube/Inside Edition

Brian bringt Kaila zunächst in ein Krankenhaus, wo man sich um ihre Wunden kümmert. Danach nimmt er sie mit auf die Polizeiwache und leistet ihr Gesellschaft, während er auf die Mitarbeiter vom Jugendamt wartet, die sie abholen sollen. Fünf Stunden lang vertreiben sich die beiden mit Malstiften und einem Zeichentrickfilm die Zeit und Brian ist immer noch erstaunt, wie fröhlich die Kleine trotz der fürchterlichen Erlebnisse ist. Als Kaila schließlich abgeholt wird, kommt es zu einem Moment, der Brian dahinschmelzen lässt.

©Youtube/Inside Edition

„Ich erinnere mich genau daran, wie sie meine Hand nahm, sie auf ihren Schoß legte und sie streichelte“, erzählt Brian, „so als ob ich derjenige sei, der getröstet werden müsse. Da wurde mir sofort das Herz weich.“ Auf dem Weg nach Hause geht Kaila ihrem Retter nicht aus dem Kopf und so ruft er gleich am nächsten Tag beim Jugendamt an, um sich nach ihr zu erkundigen. Als man ihn fragt, ob er die Vierjährige vorübergehend bei sich aufnehmen würde, muss er nicht lange überlegen. Zwei Tage nachdem er sie aus schrecklichen Umständen befreit hat, rettet Brian Kaila gleich ein zweites Mal, indem er ihr ein neues Zuhause schenkt.

Kurz nach ihrer Ankunft bei den Zachs ist Kaila noch etwas schweigsam, aber gleich am nächsten Tag scheint es, als habe sie schon immer zur Familie gehört. Auch das Herz von Brians Frau Cierra erobert die Vierjährige im Sturm. „Schon am zweiten Tag nannte sie meine Frau 'Mami'“, erzählt Brian. „Ich war 'Typ' für ein, zwei Wochen und dann, als sie in die Vorschule kam, lernte sie, wer 'Papa' war.“ In der liebevollen Obhut ihrer Pflegeeltern blüht Kaila richtig auf. Aus dem schüchternen Mädchen wird eine humorvolle, quirlige Quasselstrippe.

Ursprünglich sollten sie eigentlich nur vorübergehende Pflegeeltern für Kaila sein, doch schnell wird Brian und Cierra klar, dass sie die Kleine nie wieder hergeben wollen. Der Gedanke, dass sie eventuell wieder zu ihren brutalen biologischen Eltern zurückmuss, ist für die beiden unerträglich und so treffen sie eine Entscheidung: Sie wollen Kaila adoptieren. Am 18. August 2020, über zwei Jahre nachdem Kaila mit ihrem kleinen Köfferchen auf der Türschwelle der Zachs stand, bewilligt ein Gericht endlich die Adoption. Die Familie ist überglücklich.

©Youtube/Inside Edition

Hier kannst du Kailas rührende Geschichte noch einmal im Video sehen (auf Englisch):

Brian und Cierra haben wirklich ein Herz aus Gold. „Wir sind stolz auf Brian und dankbar, dass er und seine Familie ein Teil der Polizei von Kingman sind“, lobt Rusty Cooper, der Polizeichef von Brians Dienststelle, die selbstlose Tat der Zachs. Mit diesen liebevollen Eltern wird es Kaila hoffentlich gelingen, das dunkle Kapitel ihres Lebens endgültig hinter sich zu lassen.

Hier kannst du von weiteren Helden wie Brian lesen, die einem den Glauben an das Gute im Menschen zurückgeben:

Vorschaubild: ©YouTube/Inside Edition

Kommentare

Auch interessant