Polizist rettet Baby vor Hitzetod im Auto

Eigentlich ist es allgemein bekannt: Im Sommer und bei hohen Temperaturen dürfen Babys und Tiere niemals allein im Auto gelassen werden. Wenn die Sonne auf das Dach scheint, heizt sich das Wageninnere sehr schnell auf – im schlimmsten Fall kann das zum Hitzetod im Auto führen.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Doch immer wieder kommt es vor, dass Eltern ihr Baby „nur ganz kurz“ allein im Auto lassen. Dabei kann eine simple Hitzetabelle zeigen, wie rasend schnell sich die Temperatur in einem geschlossenen Auto entwickelt. Wenn draußen nur angenehme 24 °C herrschen, herrschen im Innern schon nach 10 Minuten satte 31 °C. Nach 30 Minuten sind es bereits 40 °C.

In der Stadt Duncanville im US-Bundesstaat Texas wäre es dadurch im August beinahe zu einer tödlichen Tragödie gekommen. Hätte ein schnell entschlossener Polizist es nicht gerettet, wäre ein hilfloses Baby in einem Auto den Hitzetod gestorben.

©Facebook/FOX 13 News - Tampa Bay

Christian Pinilla wurde zu einem Parkplatz gerufen, nachdem besorgte Passanten den Notruf gewählt hatten. Sie hatten die einzig richtige Entscheidung getroffen, denn das Bild, das sich Pinilla bot, war alarmierend.

In dem aufgeheizten Auto saß ganz allein ein kleines Baby in seinem Sitz. Es weinte laut und war mit seinem Erbrochenen beschmutzt. Pinilla zögerte nicht, sondern griff zu seinem Schlagstock und brach kurz entschlossen das Auto auf. 

©Facebook/FOX 13 News - Tampa Bay

Keinen Augenblick zu früh, denn im Auto herrschten erdrückende 50 °C. Er hob das schreiende Kind aus dem Sitz, zog es aus dem Auto und legte es in seinen kühlen Polizeiwagen, bis der Krankenwagen eintraf.

©Facebook/FOX 13 News - Tampa Bay

Wie sich herausstellte, hatte es ein Missverständnis in der Familie des Babys gegeben – die Mutter, die Großmutter und die beiden Geschwister dachten jeweils, einer der anderen hätte sich um das Kind kümmern müssen. Der Fall wurde ans Jugendamt übergeben.

©Facebook/FOX 13 News - Tampa Bay

Pinilla trug während der Rettungsaktion seine Kamera an der Uniform, sodass das komplette Geschehen auf Video aufgezeichnet wurde. Dies kann hier angesehen werden:

Als der Polizist, der das Baby aus dem Auto vor dem sicheren Hitzetod gerettet hat, wurde Christian Pinilla jetzt zu Recht ausgezeichnet. Nur gut, dass die Passanten nicht weggeschaut, sondern zum Telefon gegriffen haben, und dass er schnell entschlossen gehandelt hat.

Vorschaubild: ©Facebook/FOX 13 News - Tampa Bay

Quelle:

fox29,

Vorschaubild: ©Facebook/FOX 13 News – Tampa Bay

Kommentare

Auch interessant