Folge Uns Auf

Emotionales

30-jährige wird verlassen, nachdem sie Freund Niere spendet

Wie weit würde man gehen, um das Leben eines geliebten Menschen zu retten? Die meisten Leute würden hierauf sicherlich antworten, sie würden alles tun.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Aber wie viele Menschen lassen im Fall der Fälle den schönen Worten tatsächlich Taten folgen?

Die 30-jährige Colleen Le aus den USA ist ein solcher Mensch. Im Jahr 2019 war sie in einer festen Beziehung mit einem Mann, den sie 2015 kennengelernt hatte.

Leider war er chronisch nierenkrank und musste schon seit seinem 17. Lebensjahr regelmäßig zur Dialyse.

Als seine Krankheit sich verschlimmerte, wurde immer deutlicher, dass Colleens Freund ein Nierentransplantat brauchen würde.

Colleen schlug ihm vor, untersuchen zu lassen, ob sie als Spenderin für ihn infrage komme. Als sie die Ergebnisse hatte, zögerte sie nicht: Colleen war bereit, ihrem Freund eine ihrer beiden Nieren zu spenden.

„Ich wollte nicht einfach zusehen, wie er stirbt. Ich war so nervös“, erzählt sie auf ihrem TikTok-Kanal.

Colleen ließ sich tatsächlich operieren und ihrem Freund wurde erfolgreich ihre Niere implantiert. Beide erholten sich gut von dem Eingriff und die Gesundheit von Colleens Freund verbesserte sich schnell.

Doch schon bald danach fing es in ihrer Beziehung an zu kriseln. Als er sieben Monate nach der Operation mit seiner Kirchengruppe ein Wochenende in Las Vegas plante, machte Colleen sich trotzdem noch keine Sorgen, dass er ihr in der legendären Partystadt untreu sein würde.

Doch als er zurückkam, erzählte er ihr prompt, dass er in Las Vegas mit einer anderen Frau geschlafen habe. Colleen war traurig, wütend und verletzt.

„Wir haben uns viel gestritten, aber schließlich habe ich ihm verziehen“, erzählt sie auf TikTok.

Doch nur drei Monate später machte der Freund mit Colleen Schluss. Er warf ihr vor, sie habe ihm die Niere nur gespendet, um „gut dazustehen“, und sagte ihr, wenn sie beide füreinander bestimmt seien, dann werde Gott sie wieder zusammenbringen. Dann blockte er sie auf all seinen Social-Media-Kanälen.

Colleen brauchte einige Zeit, um diesen Schlag zu verdauen. Die anderen Nutzer trösteten sie und versicherten ihr, dass ihr Ex-Freund sie nicht verdient habe.

„Keine Sorge, er kann ganz buchstäblich nicht ohne dich leben und damit muss er jetzt für den Rest seines Lebens klarkommen“, lautet ein besonders treffender Kommentar.

Colleen bereut ihre Nierenspende trotzdem nicht. „Ich würde es wieder tun“, sagt sie voller Überzeugung.

Egal, ob ihr Ex-Freund es verdient hat, aber sie hat ihm aus Liebe das Leben gerettet. Daran kann eigentlich niemals etwas falsch sein.

Quelle: dailymail
Vorschaubild: ©
Facebook/Vivian Obinwa

30-jährige wird verlassen, nachdem sie Freund Niere spendet30-jährige wird verlassen, nachdem sie Freund Niere spendet