$35: Mann will Geld zurück nach Date

Wer zahlt bei einem Date? Immer der Mann? Dafür gibt es keine feste Regel mehr. Während manche Frauen und Männer noch am alten Ideal festhalten, ist es heutzutage ebenso verbreitet, dass man die Rechnung teilt. Einige Menschen scheinen aber mit dieser unklaren Situation ihre Probleme zu haben, wie ein kurioser Tweet der US-Amerikanerin Alex Colboth zeigt.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Die junge Frau aus Wisconsin (USA) ging mehrmals mit einem jungen Herrn aus, doch gefunkt hatte es nicht. So weit, so normal. Doch dann bekam sie von ihm eine überraschende Nachricht, die sie auf Twitter veröffentlichte:

„Hi Alex! Ich hoffe, es geht dir gut. Würdest du mir bitte deine Venmo-Kontonummer geben? Ich frage, weil wir uns nicht mehr sehen werden. Es wäre fair, wenn du dich zur Hälfte an den Ausgaben unserer Dates beteiligen würdest. Wir sind, glaube ich, dreimal zusammen in Bars/Restaurants etc. gewesen.

Ich habe jedes Mal alles bezahlt. Ich denke, dass $ 35 mehr als fair für das Essen und die Getränke wären, die ich dir ausgegeben hatte. Du schienst mir ein anständiges Mädchen zu sein. Ich hoffe, dass du meinen Gedankengang nachvollziehen kannst und mir das Geld erstattest. Vielen Dank!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alex Colboth (@alexcolboth)

Dieser Tweet hat einigen Wirbel ausgelöst und wurde bisher über 182.000 Mal mit einem „Gefällt-mir" markiert. Etliche Twitter-Nutzer äußerten sich sehr lebhaft über diese merkwürdige Rückzahlbitte von umgerechnet 30 €.

In einem späteren Tweet erklärte Alex, dass sie ihrem Date das Geld natürlich nicht zurückerstattet habe. Immerhin hätte er von Anfang an sagen können, dass er die Rechnung teilen möchte. Das wäre vollkommen in Ordnung gewesen. Aber seine Ausgaben zurückzuverlangen, weil sich die beiden „nicht mehr sehen werden“, wirke doch sehr eigentümlich. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alex Colboth (@alexcolboth)

Schließlich gibt der Mann damit zu verstehen, dass es ihm nicht darum ging, einen Menschen kennenzulernen und dabei auf klassische Art höflich zu sein, sondern darum, Geld gegen Intimität einzutauschen. Und weil es nicht dazu kam, wollte er seine „Investition“ wiederhaben. Ein seltsames Verständnis von Dates.

Unter dem Tweet berichteten einige Frauen allerdings, dass sie ähnliche Erfahrungen wie Alex nach Dates gemacht hatten und sie ebenfalls nachträglich Geld zurückzahlen sollten. Als Fazit dieses Vorfalls kann man folglich ziehen, dass man am besten so bald wie möglich klärt, wie man es beim Date mit der Rechnung handhaben möchte – teilen oder nicht. Denn wie heißt es so schön: Geschenkt ist geschenkt, wiederholen ist gestohlen.

Weitere lesenswerte Artikel und Galerien zum Thema sind unter diesem Absatz verlinkt:

Quelle: boredpanda

Vorschaubild: ©Instagram/alexcolboth

Quelle:

boredpanda, Vorschaubild: ©Instagram/alexcolboth

Kommentare

Auch interessant