FOLGE UNS AUF

Emotionales

Paar und adoptierte Tochter nach 50 Jahren wiedervereint

Den Traumpartner finden – das bleibt leider für einige nur ein Traum. Manchmal kommt es aber doch vor, dass sich zwei Menschen finden, deren Liebe füreinander nie erlischt. Ein Beispiel dafür liefert die fast schon filmreife Geschichte von Dennis Vinar und Karen Lehmann.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Die beiden wuchsen in einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Minnesota zusammen auf und lernten sich schon als Teenager kennen. Es verging nicht viel Zeit, bis ihre junge Liebe aufflammte:

„Ich kam immer zu spät zum Footballtraining, weil ich Karen nach Hause begleitete. Das war viel wichtiger“, erklärt Dennis, der zwei Jahre älter ist als Karen. Sie war 13, er war 15 Jahre alt, als sie ihre Beziehung begannen.

Auf den ersten Blick schienen die beiden ein eher gegensätzliches Paar zu sein. Karen war die schüchterne Jahrgangsbeste, träumte von einem Hochschulstudium und spielte Klarinette im Schulchor. Dennis hingegen war ein bewunderter Sportler.

©Youtube/SteveTVShow

„Es war wahrscheinlich eine Faszination. Ich war von ihm fasziniert, weil er sehr beliebt war“, erinnert sich Karen. Schon bald waren sie unzertrennlich und verbrachten viel Zeit gemeinsam: „Da es in dieser kleinen Stadt nicht viel zu tun gab, gingen wir nach Football- und Basketballspielen in die Schulcafeteria zum Tanzen.“

Leider war nicht jeder mit dieser blühenden Beziehung einverstanden. Karens Vater konnte Dennis nicht in sein Herz schließen. Als es dann zu einer Schwangerschaft kam, begann der Anfang vom Ende. Karens Eltern sorgten dafür, dass die Fünfzehnjährige in ein Heim für unverheiratete Mütter gebracht wurde, wo sie einer gesunden Tochter namens Denise das Leben schenkte. Dennis bekannte sich ohne zu zögern zu ihr.

©Youtube/SteveTVShow

Er unterschrieb die Geburtsurkunde und konnte seine Tochter zum ersten und vorerst letzten Mal in den Armen halten. Die Kleine wurde zur Adoption freigeben, weder Karen noch Dennis hatten Kontakt zu ihr. Trotz ihrer Gefühle und auf Druck der Eltern trennten sich die Wege des jungen Liebespaares.

Karen konnte studieren und Dennis leistete seinen Militärdienst. Obwohl der junge Mann die Liebe seines Lebens nicht verlieren wollte und mit ihr Kontakt aufzunehmen versuchte, konnte er sie kaum erreichen. Karens Vater behinderte die Kontaktaufnahme.

©Youtube/SteveTVShow

Mit der Zeit ging der Kontakt gänzlich verloren. Sie mussten voneinander loslassen, auch wenn keiner von ihnen das wirklich wollte. Im Laufe der Jahre fanden Dennis wie Karen neue Partner in ihrem Leben, heirateten und bekamen Kinder. Die Erinnerung an ihre frühe Liebe verschwand aber auch nach Jahrzehnten nicht, doch ihre Wege blieben getrennt. Keiner wusste, wo der andere war.

In früheren Jahrhunderten hätte diese Situation wahrscheinlich das Ende ihrer Geschichte bedeutet. Dank des Internets und sozialer Netzwerke bekamen Karen und Dennis aber noch eine Chance.

©Youtube/SteveTVShow

Im Jahr 2014 erstellte Dennis auf Empfehlung eines Freundes ein Konto bei LinkedIn, einem sozialen Netzwerk für Berufstätige. Er tippte Karens Namen in die Suchfunktion ein und schon an der dritten Stelle tauchte ihr Profil auf. Dennis wusste sofort, dass es seine Karen war, und nahm mit ihr wieder Kontakt auf.

Drei Monate lang telefonierten und chatteten sie miteinander, bis sich die beiden zum ersten Mal nach Jahrzehnten trafen. Ihre alte Liebe flammte von Neuem auf. Weil Dennis seit langer Zeit geschieden und Karen verwitwet war, stand einer neuen Beziehung nichts mehr im Wege.

©Youtube/SteveTVShow

„An einem Montagabend haben wir uns nach all der Zeit zum ersten Mal wiedergesehen. In derselben Woche, am Donnerstag gegen 11:00 Uhr, haben wir geheiratet“, erzählt Karen.

Doch damit endet ihre Geschichte nicht. Karen und Dennis hatten einander gefunden, aber um ihr Glück komplett zu machen, wollten sie auch ihre gemeinsame Tochter finden. Sie kontaktierten die Adoptionsagentur und hatten Erfolg – nach über fünf Jahrzehnten war ihre kleine Familie wiedervereint!

©Youtube/SteveTVShow

„Das muss man sich mal vorstellen: Man ist 55 Jahre alt und erfährt, dass die eigenen Eltern zusammen sind und einen suchen“, erinnert sich die leibliche Tochter der beiden, die inzwischen Jean Voxland heißt. „Als ich sie das erste Mal sah, klopfte mein Herz wie wild und mir stiegen die Tränen in die Augen.“

Jean trifft sich nun regelmäßig mit Karen und Dennis und kann endlich auch ihre biologischen Eltern zum eigenen Familienkreis zählen: „Das ist wirklich ein Wunder!“

Ein Wunder ist diese Liebesgeschichte wahrhaftig. Ein halbes Jahrhundert waren Karen und Dennis nicht nur voneinander, sondern auch von ihrem Kind getrennt, doch das Schicksal gab dieser liebenswürdigen Familie noch eine Chance. Besser spät als nie.

Wir empfehlen dir auch die folgenden Artikel über rührende zwischenmenschliche Begebenheiten:

Quelle: travelermaster

Vorschaubilder: ©Youtube/SteveTVShow