Folge Uns Auf

Emotionales

Begabter 12-Jähriger startet Spendenaufruf für Ukraine

Die erschütternden Nachrichten vom Krieg in der Ukraine gehen um die ganze Welt. Auch der 12-jährige Gabriel Clark aus dem nordenglischen Cumbria verfolgt die Geschehnisse mit großer Sorge. Während er in einem sicheren Domizil seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen kann, haben viele andere Kinder jedoch ihr Zuhause verloren.

Gabriels Leidenschaft sind Holzarbeiten. So stellt er beispielsweise Schneidebretter, Schalen und sogar Drumsticks her. Ursprünglich wollte er ein paar Aufträge von Dritten annehmen, um sich ein neues Mountainbike leisten zu können. Doch es stellte sich heraus, dass Gabriels Hobby den Menschen, die aktuell vor dem Krieg flüchten, mehr helfen würde, als er sich jemals vorstellen konnte.


Spannende und inspirierende Videos, die zum Nachdenken anregen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Alles begann mit einem Aufruf von Gabriels Vater Richard auf Twitter. Denn, um seinen Sohn zu unterstützen, postete Richard, der als bekannter Drehbuchautor immerhin 13.500 Follower hat, auf seinem eigenen Twitter-Account den Aufruf, dem Instagram-Account seines Sohnes Gabriel zu folgen – mit ungeahnten Auswirkungen.

Noch Ende März 2022 hatte Gabriels Account lediglich 6 Follower. Innerhalb von 48 Stunden erhöhte sich diese Zahl dank der prominenten Unterstützung seines Vaters jedoch auf sensationelle 225.000. Anstatt aber seinen schnellen Ruhm nur zu genießen, beschloss der begabte 12-Jährige, seine Reichweite dafür zu nutzen, den Menschen in der vom Krieg gebeutelten Ukraine zu helfen. Dazu erstellte er auf der Seite „Just Giving“ einen Spendenaufruf für die britische Organisation „Save the Children“.

„Ich hoffe, dass die Großzügigkeit jedes Einzelnen von euch den vom Krieg in der Ukraine betroffenen Kindern dabei hilft, Wasser, Nahrung, einen Unterschlupf und einen sicheren Platz zum Lernen und Spielen zu bekommen“, erklärt Gabriel den Grund für seinen Spendenaufruf.

Sein selbstgesetztes Ziel von 5.000 Pfund, ca. 6.000 Euro, war schon nach 24 Stunden um das Zehnfache übertroffen. „Ich bin einfach nur überwältigt. Das hätte ich mir niemals träumen lassen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gabriel River Clark (@clarkie_woodwork)

Mittlerweile ist eine Summe von knapp 78.250 Pfund, ca. 93.540 Euro, zusammengekommen (Stand 11.04.2022). Aber nicht nur das: Gabriel kann sich außerdem vor Anfragen für Auftragsarbeiten aus Holz kaum noch retten. Ihn haben bereits schätzungsweise 20.000 Nachrichten erreicht. „Ich fühle mich schlecht, dass ich all diese Schalen nicht herstellen kann. Aber selbst wenn ich die Schule abbrechen würde, wovon meine Eltern sicherlich nicht begeistert wären, würde ich 32 Jahre dafür brauchen – vorausgesetzt, ich fertige jeden Tag drei Stück an.“

Stattdessen hat Gabriel eine besondere Schale angefertigt. Das Holz ist mit einem gelben und einem blauen Ring bemalt: den Farben der ukrainischen Flagge. Diese besondere Handarbeit möchte er unter allen Spendern verlosen. Am Ostersonntag wird der Gewinner oder die Gewinnerin per Los ermittelt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gabriel River Clark (@clarkie_woodwork)

„Es geht jetzt nicht mehr um ein neues Moun­tain­bike. Gabriel versucht nun alles, was er kann, um so viel Geld wie möglich für die Kinder in der Ukraine zu sammeln“, berichtet sein Vater stolz.

Was für ein tolles Vorbild in dieser erschütternden Zeit! Gabriel verdient uneingeschränkten Respekt dafür, dass er seine Reichweite für einen guten und wichtigen Zweck nutzt.

Quellen: bbc, lancs

Vorschaubild: ©twitter/Richard R Clark

Begabter 12-Jähriger startet Spendenaufruf für UkraineBegabter 12-Jähriger startet Spendenaufruf für Ukraine