Folge Uns Auf

Familie

Vater nach angeblicher 10-fach-Geburt: „Hört auf zu spenden!“

Drillings-, Vierlings- oder gar Fünflingsgeburten sind extrem selten. Kein Wunder also, dass die Nachricht von einer Zehnlingsgeburt in Südafrika aktuell weltweit für Wirbel sorgt.


Spannende und inspirierende Videos, die zum Nachdenken anregen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Die 37-jährige Südafrikanerin Gosiame Thamara Sithole soll am 7. Juni 2021 in einem Krankenhaus in Pretoria, in der Provinz Gauteng, sage und schreibe 10 Kinder auf die Welt gebracht haben. Die Nachricht von der Rekordgeburt verbreitet sich im Internet wie ein Lauffeuer. Doch kurz darauf stellt sich heraus, dass etwas nicht stimmt.

Als Beweis für die Entbindung gibt es nur die Behauptungen und Nachrichten der Mutter. Weder das örtliche Krankenhaus, noch die Stadtverwaltung können den Bericht von der angeblichen Zehnlingsgeburt  bestätigen. Beamte der Provinz Gauteng machten sich auf die Suche nach Gosiame – doch von der Mutter und ihren Zehnlingen fehlt jede Spur.

Auch dem mutmaßlichen Vater, Tebogo Tsotetsi, gelingt es nicht, seine Lebensgefährtin ausfindig zu machen. Das Krankenhaus in Pretoria, in dem die Entbindung stattgefunden haben soll, weiß nichts von einer Zehnfachgeburt. Bis auf einige WhatsApp-Nachrichten und Telefonate hat Tebogo keine Anhaltspunkte für die Geburt oder den Aufenthaltsort seiner Partnerin. Ihn beschleicht ein beunruhigender Verdacht: Ist die vermeintliche Mutter seiner Kinder eine Betrügerin?

Weil die Begeisterung und Aufregung um die angebliche Zehnlingsgeburt nicht abebbt, wendet sich Tebogo schließlich im Namen seiner Familie mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit:

„Wir bitten, Spenden an die Familie einzustellen, bis Gosiame gefunden und die Geburt der Babys bestätigt wurde.

Wir wissen das öffentliche Interesse und die Unterstützung für die Zehnlinge zu schätzen, aber bevor es keine Beweise für ihre Geburt gibt, halten wir es für das Beste, davon auszugehen, dass sie nicht existieren.

Wir konzentrieren uns jetzt darauf, Gosiame Sithole zu finden und beten dafür, dass sie gesund zurückkehren möge.“

Die Suche nach der Mutter und ihren Kindern geht also weiter. Wenn sich der Bericht bewahrheiten sollte, wäre die Zehnlingsgeburt ein neuer Weltrekord. Die aktuelle Rekordhalterin ist Halima Cisse: Die 25-jährige Frau aus Mali brachte im Frühling 2021 Neunlinge zur Welt. Hoffentlich kann Gosiame bald gefunden werden.

Quelle: MirrorWatsonLadBible

Vorschaubild: ©Facebook/Njerū Njagī Wamūgūnda