10 alte Fotos, die einzigartige Ereignisse dokumentieren

Historische Fotografien helfen uns dabei, wichtige Ereignisse der Vergangenheit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, sondern sie für immer lebendig zu halten.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Und die Geschichten, die einige dieser alten Fotos zu erzählen haben, sind spannender und interessanter, als so mancher glauben würde:

1. Die Sklavin Olive Oatman

©Wikipedia/Benjamin F. Powelson

Olive Oatman wurde mit 14 Jahren von Indianern entführt, die Olives Familie vor ihren Augen ermordet hatten. Sie wurde jahrelang von ihnen als Sklavin gehalten, bis sie von ihren Peinigern an den Stamm der Mojave verkauft wurde. Die Mojave nahmen Olive als vollwertiges Mitglied in ihrem Stamm auf und tätowierten ihr Kinn mit ihren traditionellen Zeichen. Später kehrte Olive in die Zivilisation zurück und erzielte einen großen Erlös mit dem Verkauf ihrer aufregenden Geschichte.

2. Galt damals wie heute

A policeman in San Francisco scolds a man for not wearing a mask during the 1918 Influenza Pandemic, 1918 [700x525] from r/HistoryPorn

Ein Polizist rügt im Jahr 1918 in San Francisco inmitten der Pandemie der Spanischen Grippe einen Mann, weil dieser keine Maske trägt.

3. Ein weit gereistes Foto

Lunar Module Pilot Charles Duke's family portrait left on the moon in 1972 from r/pics

Am 20. April 1972 hinterließ der damals 36 Jahre alte Astronaut Charles Duke ein Foto von sich und seiner Familie auf dem Mond. Um seinen Kindern zu beweisen, dass er die Fotografie auch wirklich dort platziert hatte, schoss er dieses Foto. Das Familienporträt liegt auch heute noch dort.

4. Die Legende von oben

Muhammad Ali knocks out Cleveland Williams in 3 rounds in Houston, Texas on November 14, 1966. [1600x1350] from r/HistoryPorn

Die Box-Legende Muhammad Ali schickt seinen Kontrahenten Cleveland Williams am 14. November 1966 in der 3. Runde auf die Bretter.

5. Der Mittelfinger 

©Reddit/ibkeepr

Ein Gruppenfoto der Baseballmannschaft „Boston Beaneaters“, geschossen im Jahr 1886. Das Besondere an diesem historischen Foto ist die Geste von Pitcher Charles Radbourn (oberste Reihe, Erster von links). Radbourn ist somit der Erste, der seinen hervorgestreckten Mittelfinger auf einer Fotografie verewigte.

6. Ein guter Anfang

Charles Thompson greets his new classmates at Public School No. 27 in September 1954, less than four months after the Supreme Court ruled that racial segregation was unconstitutional. Charles was the only African-American child in the school. Photo by Richard Stacks for the Baltimore Sun. [1200x926] from r/HistoryPorn

Der kleine Charles Thompson wird im September 1954 feierlich von seinen Schulkameraden empfangen, nachdem das Rassengesetz, das ihn vier Monate zuvor von der Schule ausgeschlossen hatte, vom Obersten Gerichtshof wieder gekippt worden war. Charles war das einzige afroamerikanische Kind, das zu diesem Zeitpunkt diese Schule besuchte.

7. Geglückte Flucht

Albert Einstein, his secretary Helen (left), and daughter Margaret (right) becoming U.S. citizens to avoid returning to Nazi Germany, 1940 [630 x 497] from r/HistoryPorn

Das Genie Albert Einstein mit seiner Tochter Margaret (rechts) und Sekretärin Helen (links) bei ihrer Einbürgerung in die Vereinigten Staaten 1940. Die amerikanische Staatsbürgerschaft rettete Einstein und die beiden Frauen vor der Abschiebung zurück nach Nazi-Deutschland.

8. Ein Grund zum Feiern

Members of Dutch Resistance celebrate the news of Adolf Hitler's death, April 1945 (730×691) from r/HistoryPorn

April 1945: Niederländische Partisanen haben soeben über das Radio von Hitlers Tod erfahren und feiern das nun nahende Ende des Krieges.

9. Burger in Moskau

People waiting in line to enter the first McDonald's in the USSR, January 1990, Moscow [1996x1306] from r/HistoryPorn

Hunderte Moskauer warten 1990 sehnlichst auf die Eröffnung der allerersten McDonald's-Filiale in der ehemaligen Sowjetunion.

10. Ein feuchtfröhlicher Abend

The night they ended Prohibition, 1933. [1600 x 1067] from r/HistoryPorn

US-Amerikaner feiern am 5. Dezember 1933 in einer Kneipe feuchtfröhlich das Ende der 13-jährigen Prohibition. Bis zu diesem Tag standen der Konsum und der Verkauf von Alkohol noch unter harten Strafen.

Jede Zeitepoche hatte ihre düsteren und freudigen Momente, die dank solcher Fotos niemals in Vergessenheit geraten.

Weitere historische Schnappschüsse und Geschichten aus längst vergangenen Tagen:

Vorschaubild: ©Wikipedia/Benjamin F. Powelson

Kommentare

Auch interessant