Veröffentlicht inEmotionales

15 verrückte Dinge, die wirklich passiert sind

Es heißt, die Wahrheit sei seltsamer als jede Fiktion. Ein Instagram-Kanal, der verrückte Geschichten sammelt, die wirklich passiert sind, kann das bestätigen

u00a9

Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Der Schriftsteller Mark Twain sagte einmal: „Die Wahrheit ist verrückter als jede Geschichte. Aber das liegt daran, dass Geschichten glaubhaft sein sollen. Die Wahrheit muss das nicht.“

Wie wahr! Wenn man die Geschichtsarchive durchkämmt und auf die Zeitungsmeldungen achtet, kommen einem unzählige solcher Geschichten unter.

Der Instagram-Account „WTF FUN FACTS“ sammelt solche kleinen und großen Anekdoten und veröffentlicht sie in lesefreundlichen kurzen Häppchen.

1. Die getrennten Schwestern

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zwei Frauen fingen zur gleichen Zeit an, als Pflegerinnen in einem Krankenhaus im US-amerikanischen Florida zu arbeiten. Schnell fanden sie heraus, dass sie Halbschwestern waren, die sich seit ihrer Kindheit vor 40 Jahren nicht mehr gesehen hatten. Meagan Hughes und Holly Hoyle O’Brien wurden in Korea geboren, wurden Waisen und später beide von amerikanischen Paaren adoptiert. Ein DNA-Test bestätigte den unglaublichen Zufall.

2. Der Supermarkt-Kater

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Olly der Kater wohnt in einem Londoner Supermarkt und weigert sich, dort auszuziehen. Er wurde immer wieder vor die Tür gesetzt, aber wenig später sitzt er dann doch wieder in einem der Regale. Man hat es aufgegeben, ihn rauszuwerfen.

3. Wie putzig, es läuft auf zwei Beinen

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Reaktion im Gehirn eines Elefanten, wenn er Menschen sieht, ähnelt der eines Menschen, wenn er Hundewelpen sieht. Elefanten finden uns niedlich.

4. Der Stammgast

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Sammy der Seehund kam in der irischen Küstenstadt Wicklow so oft zu einem Fischrestaurant und bettelte um Fischreste, dass sich die Besitzer angewöhnten, ihn dreimal täglich zu füttern. Er kommt pünktlich aus dem Meer, überquert die Straße und wartet auf seine Mahlzeit.

5. Die Pfadfinder-Katze

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als Nancy Cowen in ein Seniorenheim umsiedelte, gab sie ihre Katze Cleo in gute Hände ab. Doch zwei Wochen später saß Cleo auf der Schwelle von Nancys neuem Zuhause. Die Katze war noch nie zuvor dort gewesen und niemand weiß, wie sie ihren Menschen gefunden hat. Sie darf jetzt bei Nancy bleiben.

6. Der tapfere Mann und sein Kaninchen

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der obdachlose John Byrne saß mit seinem zahmen Kaninchen auf der O’Connell Bridge der irischen Stadt Dublin, als ein Passant ihm das Tier plötzlich aus den Armen riss und von der Brücke in den Fluss warf. John sprang sofort hinterher, rettete sein Kaninchen und belebte es durch Beatmung wieder. Der Angreifer wurde gefasst und zu vier Monaten Gefängnis verurteilt.

7. Ein waghalsiges Kunststück

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Robert Smalls entkam 1862 der Sklaverei, kaperte im amerikanischen Bürgerkrieg ein konföderiertes Frachtschiff, das mit Munition beladen war, und segelte es bis zu den Streitkräften der Nordstaaten. Er wurde der erste afroamerikanische Kapitän eines Schiffes der Union und kaufte nach dem Krieg das Anwesen, auf dem er als Sklave hatte arbeiten müssen.

8. Das ist rührend

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Floyd und Violet Hartwig lernten sich in der Grundschule kennen, heirateten und verbrachten ihr gesamtes Leben zusammen. Die Ehe währte 67 Jahre, bis sie beide am selben Tag starben. Am Ende hatte man ihre Betten ganz dicht nebeneinandergeschoben, damit sie sich an den Händen halten konnten.

9. Ein echter Held

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wassili Alexandrowitsch Archipow war ein Offizier der sowjetischen Marine. Während der Kubakrise im Oktober 1962 verweigerte er den Befehl für den Abschuss eines Atomtorpedos. Damit verhinderte er höchstwahrscheinlich den Dritten Weltkrieg.

10. Der Hund und sein Lieblingsbus

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein Hund in Mailand in Italien nimmt immer wieder ganz alleine denselben Bus mit demselben Fahrer, um zu seinem Lieblingspark in der Stadt zu fahren.

11. Die Guerilla-Häklerin

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Eine 104 Jahre alte Dame namens Grace Brett hat 46 Bänke, Telefonzellen, Straßenschilder und Ähnliches in ihrer schottischen Heimatgegend umhäkelt. Sie sagte, ihr sei langweilig gewesen und dies sei ihr wie eine gute Idee vorgekommen. Eine unbekannte Gruppe Helfer stülpte ihre gehäkelten Kunstwerke bei Nacht und Nebel über die Zielobjekte.

12. Ein Blick in die Tiefe

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wenn das Eis schmilzt, ist das Wasser des Michigansees in den USA so klar, dass man Schiffswracks sehen kann, die in 90 Metern Tiefe liegen.

13. Timing, Licht und Glück

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der Wildtierfotograf Alan McFadyen verbrachte über sechs Jahre lang 4.200 Stunden damit, 720.000 Fotos von Eisvögeln zu machen, bevor er dieses perfekte Bild im Kasten hatte.

14. Alarm für Cobra 11

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Polizei in Ecuador musste ein verängstigtes Faultier retten, das sich mitten auf der Autobahn an einen Pfosten klammerte.

15. Der tauchende Held

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der armenische Schwimmer Shavarsh Karapetyan trainierte gerade in offenem Gewässer, als er sah, wie ein Bus voller Menschen von der Straße abkam und ins Wasser stürzte. Er tauchte 20 Male 10 Meter in die Tiefe und rettete 20 Menschen aus dem Wrack.

Was für herrlich verrückte und doch wahre Geschichten! Wie schön, dass jemand sie für das Internet sammelt, damit jeder sie lesen kann. Hoffentlich kommen noch viele weitere hinzu.

Quelle: boredpanda

Vorschaubild: ©Instagram/wtffunfacts