Folge Uns Auf

Familie

Sprachlos: Der 10-jährige Junge tut etwas Unfassbares für seinen kleinen Bruder.

Der kleine Daxx Fontenot ist noch nicht lange auf der Welt, aber eines Tages wird er verstehen, was für ein Held sein großer Bruder Jayden ist.

Als bei Ashley Moreau aus Sulphur in Louisiana (USA) plötzlich die Wehen einsetzten, war sie gerade im Badezimmer ihrer Wohnung. Die 36-Jährige wusste, dass ihre Schwangerschaft noch einen Monat länger hätte dauern müssen – doch sie blutete bereits stark und nach kurzer Zeit sah sie zu ihrem Schock die Füße des Babys hervorkommen.

Das Kind kam zu früh und mit den Füßen voran, die Situation war verzweifelt. Ihr Verlobter war bereits auf dem Weg zur Arbeit, Ashley war alleine mit ihrem 10-jährigen Sohn Jayden und der gebrechlichen Großmutter. Diese erholte sich gerade von einer Operation und konnte nicht aus dem Bett aufstehen. Ashley rief in ihrer Not nach Jayden und bat den Jungen, ihr bei der Geburt zu helfen.

Jayden hatte genauso große Angst wie Ashley, aber er blieb ruhig und fragte sie nur, was genau er tun sollte. Er folgte ihren Anweisungen und half seinem kleinen Bruder auf die Welt. Doch damit war noch nicht alles geschafft: Das neugeborene Baby atmete nicht und seine kleinen Füße färbten sich bereits blau.

Jaden handelte schnell. Er holte den Nasensekretsauger seiner 11 Monate alten Schwester, setzte ihn auf die winzige Nase des Babys und befreite seine Atemwege von Schleim.

Dann folgte er weiter den Anweisung der immer noch stark blutenden Ashley und begann damit, das Baby vorsichtig zu beatmen.

Als der gerufene Notarzt endlich eintraf, kam er gerade zur rechten Zeit, um zu sehen, wie das kleine Baby selbst zu atmen begann – Jayden hatte das Unmögliche geschafft.

Dem kleinen Daxx geht es inzwischen gut und er entwickelt sich prächtig. Jayden denkt nicht, dass er etwas besonders Bemerkenswertes geleistet hat, aber seine Familie feiert ihn natürlich als einen Helden.

Eines Tages werden sie Daxx erzählen, wie er zur Welt gekommen ist – einen großen Schutzengel hat er ja jetzt schon.