Folge Uns Auf

Kuriositäten

13 Kinderfotos aus der Vergangenheit

Heute haben wir eine ganz klare Vorstellung davon, was unsere Kinder dürfen und was nicht, was gut für sie ist oder eben auch nicht. Dieses Bewusstsein für die Bedürfnisse unserer Sprösslinge war jedoch nicht immer so ausgeprägt wie heute.


Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Vor 30, 50 oder sogar 70 Jahren hat man das alles noch sehr viel lockerer gesehen, wie diese 13 Bilder aus der Vergangenheit beweisen.

1. „Meine Mutter und Großmutter veranschaulichen die Sicherheitsstandards der 1960er Jahre.“

2. „August 1954: Mein Vater gönnt sich einen ordentlichen Schluck, während die Erwachsenen ins Kartenspiel vertieft sind.“

3. Für den angehenden BMX-Profi von damals musste die liebende Mama auch schon mal als Rampe herhalten. 

Mom making herself into a BMX ramp, 1980s

4. „Eine Demo für die Legalisierung von Marihuana 1972. Das in dem Pappkarton bin ich, daneben meine Eltern.“

5. Bier hat schließlich Vitamine.

6. Schlittschuhlaufen mit Säugling 1937: Hoffentlich hat keiner der beiden das Gleichgewicht verloren.

7. Ob es dem Knirps nach der Zigarre wohl immer noch so gut ging?

8. „Mein Vater (mit dem Playboy) mit meinem Großvater, meiner Großmutter und meinem Onkel am Tag seiner Bar-Mizwa 1972.“

9. So sah der Schwimmunterricht in den 30er Jahren aus.

10. „Ich als Baby mit meinem Vater und meiner Mutter in einer Bar. So sah Elternzeit in den frühen 80ern aus.“

11. Ein Autokindersitz aus dem Jahr 1958. Da es noch keine Anschnallgurte gab, konnte man nur hoffen, nicht allzu stark bremsen zu müssen.

12. „Meine Mutter im Krankenhaus, nachdem sie gerade meine Schwester entbunden hat (1978). Für die frischgebackene Mama gab es Zigaretten und Grillhähnchen.“

My mom in the hospital after giving birth to my sister. Canada 1978. Smokes and roasted chicken eh!

13. Yvonne (damals 13) und Bruder Alexander zu Sayn-Wittgenstein (14) bei einem Ausflug 1955.

Tja, die Zeiten ändern sich! Würde man seinen Kindern heute solche „Freiheiten“ einräumen, stünde wohl ruck, zuck das Jugendamt vor der Haustür.

Quelle: Bored Panda

Vorschaubilder: ©Reddit/thisisanendtable  ©Reddit/stevierayfrog