34-Jährige lässt seit dem 5. Lebensjahr ihre Haare wachsen

Lange, gesunde Haare gelten für Frauen als eines der schönsten und erstrebenswertesten körperlichen Attribute. Sehr langes Haar zu haben, war schon im 19. Jahrhundert ein Zeichen von Wohlstand, denn die aufwändige Pflege und die schwierig zu handhabende Masse der Haarpracht waren etwas, das sich nur Frauen leisten konnten, die keine harte tägliche Arbeit verrichten mussten.

Auch heute ist mit dem Wunsch nach schönen Haaren ein äußerst lukratives Geschäft zu machen: 2017 waren 14 % der im Rahmen einer Studie befragten Frauen bereit, im Jahr bis zu 100 Euro allein für Shampoo auszugeben. Haarpflegemittel zählen zu den umsatzstärksten Produkten auf dem deutschen Markt.

Oftmals verhelfen jedoch alle Shampoos der Welt und auch die sorgsamste Pflege nicht zur Rapunzelmähne. Wer eine Veranlagung zu brüchigem, dünnem Haar hat, das sich einfach weigert, bis zur gewünschten Länge zu wachsen, dem bleiben nur teure Einflechtungen von gekauftem Haar beim Frisör.

Jemand, der seine prächtigen langen Haare zu einem repräsentativen Markenzeichen gemacht hat, ist sicherlich die 34-jährige Alena Kravchenko aus Odessa in der Ukraine.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von ❤Alena Kravchenko❤ (@alenuwka_longhair) am

Alena hat ihre Haare schon seit ihrem fünften Lebensjahr nicht mehr kürzen lassen. Die überaus schöne Pracht ist in den Jahrzehnten auf inzwischen 1,80 Meter Länge angewachsen und damit länger als Alena selbst, die nur 1,68 Meter Körpergröße misst.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von ❤Alena Kravchenko❤ (@alenuwka_longhair) am

Ermutigt wurde sie bereits als kleines Kind von ihrer Mutter, die ihr schon im sehr jungen Alter eine Liebe für langes Haar vermittelte.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von ❤Alena Kravchenko❤ (@alenuwka_longhair) am

„Ich liebe meinen Zopf so sehr, dass ich mir nie vorstellen könnte, ihn abzuschneiden“, sagt Alena über ihr Rapunzelhaar. „Ich würde nie kurzes Haar oder eine andere Haarfarbe tragen wollen.“

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von ❤Alena Kravchenko❤ (@alenuwka_longhair) am

Die Pflege der Traummähne verschlingt zwar Zeit und Geld, für Alena ist dies jedoch keine Arbeit, sondern ein wichtiger Teil ihrer Lebensfreude. „Es ist einfach ein Teil von mir, ein Teil meiner Schönheit und meines Wohlstands!“

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von ❤Alena Kravchenko❤ (@alenuwka_longhair) am

Alenas glänzendes Flechtwerk wird nach dem wöchentlichen Waschen niemals geföhnt, sondern trocknet immer an der Luft. Sie kämmt ihr Haar nicht im nassen Zustand und der Gebrauch von Lockenstäben ist absolut tabu. Es wird nur mit professionellen Produkten gewaschen und außerdem regelmäßig mit Ölen und Cremepackungen behandelt.

Ihre Haarpracht findet zahlreiche Bewunderer, die Alenas Tipps auf Social Media folgen. Wer sehnsüchtig von langem Märchenhaar träumt, der kann sich dort an ihren schönen Fotos von kunstvollen Frisuren erfreuen. Denn im Glanz dieser Haare steckt eindeutig eine ganze Menge Mühe und Arbeit.

Vorschaubilder: © Instagram/alenuwka_longhair © Instagram/alenuwka_longhair

Kommentare

Auch interessant