Veröffentlicht inFamilie, Humor

Lustige Tweets: Eltern erzählen von wilden Kinder-Aktionen

TeilenPin So anstrengend das Leben mit Kindern manchmal ist – langweilig ist es garantiert nie. Man muss ihnen nur eine Sekunde den Rücken zudrehen und das Chaos ist perfekt. Mit ihren waghalsigen und verrückten Eskapaden bringen die Sprösslinge ihre Eltern regelmäßig zum Schwitzen, aber auch zum Lachen. Einen kleinen Einblick in den ganz gewöhnlichen Alltagswahnsinn […]

© Pixabay/White77

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

So anstrengend das Leben mit Kindern manchmal ist – langweilig ist es garantiert nie. Man muss ihnen nur eine Sekunde den Rücken zudrehen und das Chaos ist perfekt. Mit ihren waghalsigen und verrückten Eskapaden bringen die Sprösslinge ihre Eltern regelmäßig zum Schwitzen, aber auch zum Lachen. Einen kleinen Einblick in den ganz gewöhnlichen Alltagswahnsinn bieten die folgenden lustigen Tweets, die Eltern auf Twitter geteilt haben.

Mit der Zeit entwickeln Eltern sehr feine Antennen und merken, wenn die Kleinen wieder etwas ausgeheckt haben. Die Anekdoten in diesen lustigen Tweets zeigen, dass man auf alles gefasst sein muss, wenn man Kinder hat:

1. Schnell eingreifen

 „Gestern hörte ich, wie mein 2-jähriger Sohn fragte: ‚Bist du sicher, dass das eine gute Idee ist?‘ und mein 5-Jähriger sagte: ‚Vertrau mir!‘ Und ich bin noch nie in meinem Leben so schnell von einem Zimmer ins andere gesprintet.“ (©Twitter/crookedroads770)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Reddit.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Ungeahnte Kräfte

„Als meine Zwillinge etwa 2 Jahre alt waren, haben sie einmal ihr Zimmer komplett leergeräumt, während mein Mann nebenan ein Nickerchen machte. Betten, Kommoden, alles – sogar den Teppich. Wir ächzten, als wir das ganze schwere Zeug wieder zurückräumten. Ich bin nie dahintergekommen, wie sie das geschafft haben.“ (©Twitter/KelBRos)

3. Talentierter Klempner

„Heute Mittag dachte ich, mein Sohn spiele friedlich oben im Zimmer – nur für 15 Minuten. Er hat beide Abflüsse im Badezimmer abmontiert.“ (©Twitter/surlymel)

4. Gefährliches Unterfangen

„Wenn sie ruhig sind, heißt das nichts Gutes. Mein Sohn (3) und mein Neffe (4) waren einmal seeehr still. Ich kam ins Wohnzimmer und sie standen auf der Sofalehne, hüpften und versuchten den sich drehenden Deckenventilator zu fangen.“ (©Twitter/Lost_Diego32)

5. Über den Wolken

„Ich erinnere mich, wie ich beim Telefonieren zufällig nach oben schaute und sah, wie meine Tochter ein Bein über den Balkon im dritten Stock hob. Ich ließ das Telefon fallen, rannte und zog sie zurück. Sie hatte vorgehabt, zu fliegen und Eichhörnchen zu füttern. Sie hat es inzwischen bis zum 25. Lebensjahr geschafft – manchmal frage ich mich, wie.“ (©Twitter/HannahDrake628)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Reddit.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. Schaumparty

„Meine Kinder, 3 und 4, spielen im Vorgarten, während ich koche und sie durch das Fenster beobachte. Mein Mann kommt nach Hause und fragt: ‚Hast du den Vorgarten gesehen?‘ Ich sage: ‚Nein, warum?‘ Er sagt: ‚Komm, ich zeig’s dir.‘ Wir gehen nach draußen und unser Garten ist mit einer halben Meter dicken Schaumschicht bedeckt und die Köpfe meiner Töchter gucken daraus hervor. Die Älteste bringt mir das Geschirrspülmittel und sagt: ‚Papa hat das draußen stehenlassen. Er wusste, dass ich es verschwenden würde – darum hab ich es gemacht!‘ Ich bin fast erstickt vor Lachen, als ich das Gesicht meines Mannes sah.“ (©Twitter/BethBourgeois)

7. Kinder wollen wirklich fliegen

„Meine Mama kam nach Hause, um drei Kinder vorzufinden, die sich Decken um den Hals wickelten, ‚Superman!‘ schrien und vom Balkon aus auf das Dach eines darunter geparkten Autos sprangen. Die jüngste dieser Chaoten ist letztes Jahr 40 geworden und ich glaube, sie wundert sich auch, dass sie alle überlebt haben.“ (©Twitter/Nurlalah)

8. Gelegenheit genutzt

„Ich war Babysitter und musste auf die Toilette und die Jungs steckten die Garage in Brand.“ (©Twitter/DerLuftmensch)

9. Not macht erfinderisch

„Einmal, meine Söhne waren 3 und 5 Jahre alt, spielten sie im Schlafzimmer, als ich hörte, wie der 3-Jährige schrie: ‚Scharfschütze!‘ Ich stürmte ins Zimmer und sah den 5-Jährigen flach ausgestreckt auf dem Bett und den 3-Jährigen, der auf der Kommode stand und gerade dabei war, auf ihn draufzuspringen! Ich: ‚Stopp, ihr macht das Bett kaputt und tut euch weh!‘ Der 3-Jährige: ‚Was sollen wir machen, wenn wir keinen Boxring haben?“ (©Twitter/umpire12bcl)

10. Feuerwerk aus der Steckdose

„Meine 2-Jährige steckte Schnürsenkel in eine Steckdose, um zu sehen, ‚wie Funken aus der Wand kommen‘. Sie ist jetzt 43 und noch am Leben.“ (©Twitter/littlebluedog2)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Reddit.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

11. Was hatte sie vor?

„Ich hörte, wie meine damals 4 Jahre alte Tochter leise zu sich sagte: ‚Alles, was ich brauche, ist ein Hammer und ein Nagel.“ Oh nein, Fräulein!“ (©Twitter/purefud)

12. Überschätzte Superkräfte

„Als mein Sohn 4 war, bekam ich einen Anruf, in dem man mir mitteilte, er stehe draußen auf dem Fensterbrett des Schlafzimmers im ersten Stock. Mit Herzrasen schlich ich mich von hinten an und packte ihn, bevor er mit einem Geschirrtuch umgewickelt zu ‚Superman‘ werden und springen konnte.“ (©Twitter/priesthorpe5a)

13. Heimlich getürmt

„Eines meiner Kinder zog einen Stuhl aus der Küche zur Wohnungstür, das andere schloss die Tür auf. Wir fanden sie um sechs Uhr morgens, wie sie im Schlafanzug und mit Gummistiefeln die Straße entlang rannten.“ (©Twitter/FredericaHuxley)

14. Rechtzeitig vereitelt

„Als meine Nichten klein waren und ihre Mutter immer in Alarmbereitschaft war, erwischte sie mal die Ältere dabei, wie sie die Jüngere an den Füßen vom Dachboden-Geländer abseilen wollte, ‚um etwas zu greifen.‘ Das war knapp!“ (©Twitter/SusanPowell10)

15. Die Kleinen waren in der Überzahl

„Vor vielen Jahren heuerte ich zwei Babysitter an, um auf unsere 7 und 9 Jahre alten Söhne aufzupassen. Als wir nach Hause kamen, waren alle vier Toiletten verstopft und liefen über, Geschirr und Spielzeug waren überall auf dem Boden verteilt. Die zwei Babysitter rannten an uns vorbei und wir sahen sie nie wieder.“ (©Twitter/tom_news2)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Reddit.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So ist das Leben mit Kindern: Gerade noch sind sie unschuldige Engel, im nächsten Moment werden sie zur Naturkatastrophe.

Welche Pannen und Pleiten der Alltag mit Kindern sonst noch bereithält, zeigen diese lustigen Bilder und Geschichten:

Quelle: Bored Panda
Vorschaubilder: ©Imgur via Reddit/SeriesOfAdjectives ©Pixabay/White77

Lustige Tweets: Eltern erzählen von wilden Kinder-AktionenLustige Tweets: Eltern erzählen von wilden Kinder-Aktionen