FOLGE UNS AUF

Bildergalerien

Mary MacInnes näht Teddybären aus Kleidung von Verstorbenen

Erinnerungen kann einem niemand nehmen. Wie viele Jahre auch vergehen mögen, manche Augenblicke oder Menschen haben für immer einen Platz im eigenen Herzen. Und selbst wenn sie etwas verblassen, können Erinnerungsstücke helfen, von alten Empfindungen und Gefühlen den Staub der Zeit ab­zustrei­fen. Genau das möchte die Britin Mary MacInnes mit ihren „Memory Bears“ erreichen.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Die 22-jährige Unternehmerin hatte vor sechs Jahren zunächst Nähen im Bereich der Brautmode gelernt und später Mode studiert. Ihren ersten „Erinnerungsbären“, der immer aus markanten Kleidungsstücken des Verstorbenen besteht, hat sie für einen Freund angefertigt. Eigentlich war das als einmaliger Gefallen gedacht, doch sehr viele Nachfragen haben sie zum Umdenken bewogen. Obwohl die Arbeit auch seelisch belastend ist – einmal schneiderte Mary unter Tränen zwei Bären für die Töchter eines unheilbar kranken Mannes – möchte sie ihren Kunden diese ganz besonderen Erinnerungsstücke nicht vorenthalten:

1. Aus einer längst vergangenen Zeit.

Und der Teddybär:

2. Er bleibt unvergessen.

Und der Teddybär:

3. Er kann aus vielen Teilen bestehen.

Und der Teddybär:

4. Winter und Sommer vereint.

Und der Teddybär:

5. Eine Weste mit Geschichte.

Und der Teddybär:

6. Daraus kann nur ein besonders kluges Bärchen werden.

Und der Teddybär:

7. Diese Hochzeit wird nicht vergessen werden.

Und der Teddybär:

8. Mit Pulli und Jeans.

Und der Teddybär:

9. Doppelt kariert.

Und der Teddybär:

10. Elegant bis zuletzt.

Und der Teddybär:

11. Die Erinnerung an ihn wird nie verblassen.

Und der Teddybär:

12. Schön wie eine Rose.

Und der Teddybär:

13. In festlicher Uniform.

Und der Teddybär:

14. Ein tapferer Mann.

Und der Teddybär:

15. Mit Brille und einem Lächeln.

Und der Teddybär:

16. In feinem Gewand.

Und der Teddybär:

Wie schön, dass die Erinnerung an diese verstorbenen Menschen in den liebevoll genähten Teddybären weiterlebt. Natürlich wird nichts ihren Verlust jemals aufwiegen können, aber es ist wenigstens ein kleiner Trost und ein rührendes Erinnerungsstück. Weitere Artikel und Galerien zu ähnlichen und anderen Themen findest du hier:

Quelle: Metro

Vorschaubilder: ©Facebook/Mary Mac ©Facebook/Mary Mac

WEITERLESEN

BELIEBT