16 Leute teilen peinliche Dating-Storys

Nachdem man sich mit einem augenscheinlich passenden Kandidaten zu einem Rendezvous oder Date verabredet hat, beginnt meist das große Kribbeln. Immerhin kann nach einem romantischen Stelldichein das ganze Leben völlig auf den Kopf gestellt werden. Vielleicht findet man die große Liebe? Kommt es zur Hochzeit? Wird man Kinder haben oder ...


Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


... wird es ein gewaltiger Reinfall, an den man sich sein ganzes Leben lang erinnern wird? Peinlichkeiten, Fauxpas oder sonstige Arten von Missgeschicken – die Liste von Dingen, die ein Rendezvous im Guten wie im Schlechten unvergesslich machen, ist lang. Die folgenden sechzehn peinlichen Dating-Storys sind dafür ein Beispiel:

1. cjwimm: „Während eines Dates in einem Geisterhaus machte ich mir vor Schreck in die Hose. Ein großes Geschäft. Ich hatte gewaltige Angst vor einem Clown und dann passierte es. Danach stürmte ich in ein WC und warf sofort meine Unterwäsche weg. Meine Verabredung dachte, dass ich einfach nur richtig verängstigt gewesen sei.“

©Gettyimages

2. „Ein eigentlich romantisches Picknick im Park wurde versaut, als er mir von einem Dokumentarfilm über Kannibalismus erzählte und dann meinte, dass er es eines Tages gerne ausprobieren wolle.“

3. „Ich hatte eine zweistündige Zugfahrt auf mich genommen, um mich mit einem Mann zu treffen. Viel hatte ich davon nicht. Ich sah ihn am Bahnsteig stehen, er sah mich aussteigen und dann lief er davon. Danach musste ich zwei Stunden auf meine Rückfahrt warten.“

4. amberm4a70b6479: „Wir gingen einen Kaffee trinken. Ich nahm einen Schluck und musste gleichzeitig niesen. Er blickte mich zunächst nur an und fragte dann: 'Hast du mir gerade deinen Kaffee ins Gesicht gespuckt?' Ich hatte ihn und den Tisch neben uns erwischt. Ich war überrascht, dass es danach zu einer zweiten Verabredung kam!“

5. stylista69: „Ich war gerade dabei, ihm zu zeigen, wie man Sit-ups macht und musste dabei laut furzen. Er erwiderte: 'Oh, so machst du das.'“

©Gettyimages

6. „Er tauchte in einem braunen UPS-Arbeitshemd, mit Jeansshorts und Flip-Flops auf. Ich fragte ihn, ob er von der Arbeit komme, und er sagte: 'Nein, mir gefällt das Hemd einfach nur'. Ich blieb nicht lange genug, um herauszufinden, ob er tatsächlich für UPS arbeitete oder nicht ...“

7. „Wir gingen in ein chinesisches Restaurant. Ich war so aufgeregt und nervös, dass mir richtig übel wurde. Ich lief aus dem Restaurant hinaus und übergab mich in dessen Blumenkasten. Trotzdem gingen wir danach noch ein ganzes Jahr zusammen aus.“

8. rhondav4a92ddb4c: „Ich stolperte zuerst die Treppe hinunter, als ich ihn begrüßen wollte. Dann wollte ich ihm einen Kuss auf die Wange geben. Ich verfehlte ihn jedoch und küsste ihn unbeholfen auf die Lippen. Im Restaurant stieß ich, als wir Platz nehmen wollten, aus Versehen einen Teller auf einem nahestehenden Tisch um. Ich schätze, dass es insgesamt nicht so schlimm gewesen sein kann. Mittlerweile sind 15 Jahre vergangen. Wir sind glücklich verheiratet und haben drei bezaubernde, ziemlich ungeschickte Töchter!“

©Gettyimages

9. „Er hatte ein schmutziges weißes Polohemd an und trug eine kurze Hose. Er schien zu denken, dass er zu cool fürs Wäschewaschen sei. Wenigstens überschüttete er mich mit Komplimenten, bis er merkte, dass ich mit ihm nicht schlafen würde. Dann sagte er mir, die Komplimente seien nicht ernst gemeint gewesen, und stapfte davon.“

10. „Sie stahl meine Brieftasche, löschte ihren Dating-Account und verschwand, als ich im Kino darauf wartete, dass sie von der Toilette zurückkam.“

11. maggiea4eebb5f14: „Ich übergab mich in seinem Pick-up, als er mich küssen wollte.“

12. „Er wartete, bis wir Essen und Getränke bestellt hatten. Dann fragte er mich, woher ich komme. Als ich es ihm sagte, schüttelte er langsam den Kopf und murmelte: 'Nein, ich kann das nicht.' Dann stand er auf und ließ mich sitzen. Beim Herausgehen sagte er dem Personal noch, dass sie sich die Bestellung schenken könnten. Die Angestellten boten mir immerhin ein Mitleidsbier an.“

©Gettyimages

13. „Während einer Verabredung bemerkte ich, dass mein Hosenstall offen war. Ich machte ihn zu und klemmte dabei etwas von der Tischdecke ein. Als ich mich später vom Tisch erhob, kam die Tischdecke mit. Wasser, Essen, Blumen – alles war überall verstreut.“

14. „Es war ein Blind Date und ich war 16 Jahre alt. Ich fand später heraus, dass der Mann nicht in einer Wohnung oder einem Haus, sondern in seinem Van lebte. Als er damit vor dem Haus meiner Eltern parkte, fing sein Van Feuer. Mein Vater wäre fast durchgedreht. Wenn ich jetzt als Mutter von mehreren Söhnen daran zurückdenke, habe ich mit diesem verlorenen Jungen Mitleid.“

©Gettyimages

15. emmar4368873d2: „Ich hatte Wein getrunken und war deshalb schon angeheitert. Wir gingen zu mir und fingen an, herumzuknutschen. Dann bemerkte ich plötzlich, dass sein Gesicht voller Blut war. Ich geriet in Panik und sagte: 'Du blutest!' Entsetzt zeigte er auf mein Gesicht und mir wurde klar, dass meine Nase ganz schlimm blutete. Ich wusch im Bad mein Gesicht und dachte irgendwie, dass es logisch sei, Tampons gegen die Blutung in meine Nase zu stecken. Also ging ich mit zwei Tampons in der Nase zurück – und ja, die Stimmung war hin.“

16. „Mein schlimmstes Date hatte ich im Kino. Er wollte mit mir Star Wars schauen, schlief aber während des Films an meiner Schulter ein, schnarchte die ganze Zeit und sabberte, wie ich später bemerkte, auch auf meine Haare.“

Gibt es etwas Schlimmeres, als sich während einer Verabredung in die Hosen zu machen? Obwohl, die Geschichte mit dem Nasenbluten war auch nicht ganz ohne. Auf jeden Fall kann einiges schiefgehen, wenn man auf der Suche nach der Liebe seines Lebens ist. Weitere lustige und interessante Artikel und Galerien zu diesem und ähnlichen Themen sind unter diesem Absatz verlinkt:

Vorschaubild: ©Gettyimages

Quelle:

buzzfeed,

Vorschaubild: ©Gettyimages

Kommentare

Auch interessant