Veröffentlicht inBildergalerien, Historisches, Lustig

Weihnachten: 16 hochnotpeinliche Bilder aus früheren Zeiten

Diese alten blamablen Fotos sind während der Weihnachtszeit entstanden.

© goldpix - stock.adobe.com

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wohl jede Familie hat ihre eigene kleine Weihnachtstradition, die manche Familienmitglieder lieben und andere einfach nur hinter sich bringen wollen. Dazu zählen beispielsweise obligatorische Weihnachtsfotos, selbstgestrickte Pullover oder gemeinsame Weihnachtsessen mit Verwandten, die man normalerweise nicht so häufig sieht – das perfekte Rezept für peinliche Situationen.

Der Instagram-Account „awkwardfamilyphotos“ (auf Deutsch: peinliche Familienfotos) sammelt, wie der Name schon sagt, blamable Familienfotos, von denen viele – wenig überraschend – während der Weihnachtszeit entstanden sind. Es folgen sechzehn Bilder aus alten und nicht ganz so alten Zeiten:

1. „Das Jahr (1984), in dem mein Vater meiner Mutter einen Staubsauger zu Weihnachten geschenkt hat.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. „Mama, es gab einen Grund dafür, dass wir nicht anstehen mussten, um diesen Weihnachtsmann zu sehen …“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

3. „Ich und meine Eltern, Dezember 1992.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. „27 Jahre später meinte meine Schwester, dass wir dieses Foto an dem einem Tag im Jahr, an dem wir alle zusammenkommen, nachstellen sollten.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. „Das ist ein Bild von meinem Vater und meinen Onkeln beim Weihnachtsmann. Mein Onkel Tex ist der Jüngste. Er war offenbar etwas nervös.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

6. „Wir sind ins Einkaufszentrum gegangen, um ein Bild mit dem Weihnachtsmann zu machen. Nur hatte der seine Augen nicht unbedingt da, wo sie sein sollten.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

7. „Das war das Bild, das meine Familie 1991 für die Weihnachtskarten an die Verwandtschaft benutzt hatte.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

8. „Das ist ein Bild von mir und meinem Vater zur Weihnachtszeit.“ Wer wäre nicht von dieser spannenden Lektüre gefesselt?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9. „Mein Onkel tröstet nach der Bescherung 1969 meinen Vater, der aus Versehen ein Spielzeug kaputt gemacht hatte. Das ist brüderliche Liebe.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

10. „Weihnachten 1998 in Frankfurt am Main. Meine Oma hatte Pullover für meinen Opa, Cousin, Bruder und mich gestrickt.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

11. „Frohe Weihnachten von deinen freundlichen Goths aus der Nachbarschaft, 2005.”

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

12. „Alle außer Tim (Mitte) haben ein neues Fahrrad bekommen. Wir als Eltern hätten die Reaktion vorhersehen können.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

13. „Das einzige Babybild, das ich habe. Warum?“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

14. „Mein Papa am Weihnachtsmorgen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

15. „Ich hatte es abgelehnt, auf seinem Schoß zu sitzen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

16. „Meine Mutter bekam in den späten 80ern riesige Herrenunterwäsche in die Hände und schneiderte daraus Sport-BHs. Meine beiden Tanten und meine Oma posieren hier an Heiligabend als Models.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bestimmt hat so gut wie jede Familie solche Bilder in einem alten Album oder auf irgendeiner Speicherkarte!

Quelle: boredpanda

Vorschaubild: ©Instagram/awkwardfamilyphotos ©goldpix – stock.adobe.com

Weihnachten: 16 hochnotpeinliche Bilder aus früheren Zeiten