Veröffentlicht inHumor

Mann blamiert sich mit peinlicher Aktion an Schildermast

Ein Mann beobachtet eine Pole-Tänzerin an einem Schildermast und will es ihr gleichtun.

© Karin & Uwe Annas – stock.adobe.com

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Vermutlich jeder hat schon einmal einen Meister bei der Arbeit gesehen und sich über die scheinbare Leichtigkeit gewundert, mit der er seine Aufgaben erledigt. Wer jedoch selbst versucht, es dem Meister gleichzutun, bemerkt schnell, wie viel eigentlich dahintersteckt. Ungefähr so erging es auch einem Passanten, der sich am Poledance versuchen wollte.

Poledance am Schildermast

Ein auf Instagram veröffentlichtes Video zeigt ein ungleiches Kräftemessen: Die Schauspielerin und Sportlerin Emily Dodd aus Großbritannien hält sich waagerecht im 90-Grad-Winkel an einem Schildermast fest und hält dabei die volle Körperspannung.

Eine Frau macht Poledance an einem Schildermast.
Nach dieser beeindruckenden Figur löste sie sich wieder elegant vom Mast. Foto: Instagram/the_fit_fixx

Weder rutscht Emily den Mast herunter, noch knickt sie auch nur leicht ein. Derweil schaut eine kleine Männergruppe gespannt zu. „Das schaffe ich mit Links!“, denkt sich einer der Männer in einem Anflug von Selbstüberschätzung und schwingt sich ebenfalls an den Laternenmast. Was dann passiert, siehst du in diesem Video:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Im Gegensatz zu Emily plumpst der Möchtegern-Turner schnell zu Boden, während seine Begleiter nicht mehr aus dem Lachen herauskommen. Offenbar gar nicht so einfach! Der Angeber nimmt es aber sportlich und lacht selbst über seine Blamage.

„Stangentanz“

Poledance, was übersetzt „Stangentanz“ bedeutet, ist eine Mischung von Sport und Tanz, die im Zirkus, aber auch in Turnvereinen und ähnlichen Einrichtungen gepflegt wird. Aus der asiatischen Akrobatik stammend, hat sich der Stangentanz im Laufe des 20. Jahrhunderts von Zirkuseinlagen allmählich zu einer eigenen Sportart entwickelt.

Vor allem in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts breitete sich der Stangentanz von den USA stark aus und ist seitdem unter anderem ein beliebtes Fitnesstraining.

Zur Ausübung des Poledance wird, wie der Name schon sagt, nur eine befestigte Stange benötigt. Das Training an der Stange erfordert viel Körperkraft und -spannung. Aber auch die Technik muss natürlich sitzen, damit man nicht wie der Herr im Video einen uneleganten Abgang macht.

Was man jedoch erreichen kann, wenn man bei der Stange bleibt, hat Emily eindrucksvoll bewiesen. Hut ab!

Mann blamiert sich mit peinlicher Aktion an SchildermastMann blamiert sich mit peinlicher Aktion an Schildermast