Folge Uns Auf

Tiere

13 Leute, denen man ihr Tier sofort wegnehmen sollte

Schlechte Tierhaltung ist leider ein weitverbreitetes Problem. Allzu oft holen sich Menschen ein Tier in ihr Leben, ohne eine Vorstellung davon zu haben, wie viel Zeit, Mühe, Aufmerksamkeit und auch Geld sie werden aufwenden müssen, um gut für ihren neuen Begleiter zu sorgen.


Die besten Tiergeschichten gibt es hier zu sehen! (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Oft meinen es die Halter eigentlich gut, kennen sich aber nicht gut genug mit der richtigen Ernährung und Pflege aus, damit das ihnen anvertraute Tier gesund bleibt. Daneben gibt es aber leider auch völlig verantwortungslose Leute, die ihre Hunde und Katzen vernachlässigen, misshandeln oder sogar quälen.

Ausgesetzte Tiere sind ein trauriger Anblick, den jeder kennt, der einmal ein Tierheim betreten hat. Aber wenigstens sind sie aus der Obhut von Leuten entkommen, die sie nicht mehr wollten oder sie sogar unter unwürdigen Bedingungen gehalten haben.

Die Tiere dieser Liste können einem leidtun, denn sie haben ganz sicher Besseres verdient.

1. Das ist ein Fall für das Veterinäramt

Der Hund wollte nicht aufhören zu bellen und seine Besitzerin hat dieses Bild auch noch stolz im Netz geteilt.

Girl from Facebook duct taped her dogs mouth shut because it wouldn’t stop barking.

2. Das tut beim Hinsehen weh

Der kleine Hund bekommt jeden Morgen zwei Hotdogs gefüttert. 

3. Das ist grausam

Ausgesetzte Tiere sind schon traurig genug, aber diesem armen Hund hat jemand das englische Wort für „Gratis“ auf sein Fell gesprüht.

4. Er schaut ihr noch verwirrt hinterher

Die Türkamera zeichnete eine Frau auf, die das Gartentor öffnete, ihren Hund hineinschob, das Tor schloss und dann schnell weglief.

5. Ihm bricht es das Herz

Dieser Hund ist außer sich vor Freude, als seine früheren Halter ins Tierheim kommen – aber sie sind nur hier, um sich einen anderen Hund auszusuchen.

©Youtube/Inside Edition

Hier siehst du die herzzerreißende Szene im Video:

6. Weggeworfen wie Müll

Auch hier steht das gefühlskalte Wort „Gratis“ auf der Kiste.

7. Gegen ein neues Modell getauscht

Diese Anzeige auf der Plattform Craigslist prahlt gut gelaunt damit, dass jemand ein hübsches neues Kätzchen hat. Die alte Katze kommt damit nicht zurecht, also sagen die Halter: „Wir haben sie sehr lieb, aber was soll’s, sie ist nicht mehr spannend.“ Sie wird nun an den Nächstbesten verschenkt.

8. Zeit für einen Hundediebstahl

Statt Auslauf bekommt dieser Hund einen winzigen Balkon, auf dem er täglich sein Geschäft verrichten muss.

9. Na herzlichen Dank

Im Vergleich zu den anderen ist das hier harmlos: Jemand hat im Laden die Hundebürste am lebenden Objekt getestet und sie dann zurückgelegt.

10. Das arme Tier

Es gibt schlechte Tierhaltung und es gibt kranke Geister, die ihrer Katze allen Ernstes und voller Stolz ein Make-up verpassen.

11. Da freut sich die Bedienung

Er darf den Milkshake trinken, und das auch noch auf dem Tisch. Die Rechnung, bitte!

12. Wenigstens ist er nicht im Wagen

Während der Besitzer im Fitnessstudio ist, muss der Hund am Auto angeleint auf dem Parkplatz warten.

13. Immerhin kümmert er sich

Dieser Mann hat das schmutzige Hinterteil seines Hundes gewaschen. Im Trinkwasserbrunnen eines öffentlichen Parks.

Schlechte Tierhaltung muss nicht immer so schrecklich aussehen wie auf einigen der Bilder in dieser Liste. Sie kann auch einfach aus besten Absichten und Unwissenheit entstehen. Bevor man sich ein Tier ins Haus holt, sollte man sich daher unbedingt von Tierärzten und vielleicht einem guten Züchter beraten lassen – und deren Ratschlägen dann auch gewissenhaft folgen.

Quelle: boredpanda 

Vorschaubilder: ©Reddit ©Pinterest/tinyfoxlab.com

13 Leute, denen man ihr Tier sofort wegnehmen sollte13 Leute, denen man ihr Tier sofort wegnehmen sollte