Veröffentlicht inEmotionales, Herzerwärmend

Schwangere findet kurz vor Geburt „Mann des Jahres“

Die Schwangere Alyssa und Max werden schon nach wenigen Verabredungen ein Paar.

© burdun - stock.adobe.com

Bei diesen Videos wird dir warm ums Herz. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wo die Liebe hinfällt: In Australien sind eine 19-jährige Schwangere und ein 25-jähriger Beamter, der als „Mann des Jahres“ gelobt wurde, auf sehr ungewöhnliche Weise zu einem Paar geworden.

Schwanger und auf der Suche

Alles begann damit, dass die hochschwangere Alyssa Hodges und Max Silvy sich über die Dating-App Tinder kennenlernten und schließlich zu einem Date verabredeten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Ich war etwa im sechsten Monat schwanger, als ich auf Tinder ging. Das habe ich in meiner Biografie deutlich angegeben. Ich wollte niemanden an der Nase herumführen, also war ich offen und ehrlich. Ich wollte, dass alle von Anfang an wissen, worauf sie sich einlassen“, erklärt Alyssa.

Eine Beziehung mit einer Schwangeren? Etliche Männer hätten da ihre Bedenken, schließlich würde das Baby in kurzer Zeit die volle Aufmerksamkeit von seiner Mama verlangen. Auch Max dachte ähnlich.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Normalerweise würde ich mit einer schwangeren Frau nicht ausgehen“

„Irgendetwas an Alyssa ist mir aufgefallen. Normalerweise würde ich mit einer schwangeren Frau nicht ausgehen, aber sie hatte einfach etwas an sich“, sagt Max.

Nach der ersten Verabredung folgte bald die zweite und dann die dritte innerhalb weniger Wochen. Die beiden lernten sich langsam kennen, doch besonders miteinander vertraut waren sie noch nicht. Das änderte sich aber schlagartig mit der vierten Verabredung.

Alyssa erinnert sich: „An dem Tag, an dem die Wehen einsetzten, sollte ich Max eigentlich vom Flughafen abholen, da er von einer Geschäftsreise zurückkam. Das war der Plan, aber am Ende schrieb ich ihm eine SMS und sagte: ‚Es tut mir so leid, du musst ein Taxi nehmen. Ich bekomme die Wehen‘.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein kritischer Moment

In diesem kritischen Moment bot Max seine Unterstützung an. Er wollte bei Alyssa sein. Sie stimmte zu, hatte aber Bedenken. Zwar würden die beiden einander näher kommen, doch das ist keine Garantie, dass sie auch nach der Geburt zusammen bleiben. Schließlich kannten sie sich noch nicht sehr gut, auch Max’ Familie wussten noch nichts von seiner Beziehung zu ihr. Im Nachhinein war es aber die richtige Entscheidung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Er sprang in ein Taxi, nachdem er aus dem Flugzeug gestiegen war und kam ins Krankenhaus. Er war die ganze Zeit für mich da. Meine Mutter war zwar auch da, um mich zu unterstützen, doch sie konnte nicht durchgängig bei mir bleiben“, sagt Alyssa.

Max nahm sich sogar Urlaub, um sich voll auf Alyssa und das Baby konzentrieren zu können. Schließlich kam es zur Geburt des kleinen Ollie und Max hatte kein Problem damit, im Krankenhaus als „Vater“ angesprochen zu werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Twitter.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Der Höhepunkt unserer Beziehung“

„Wir wussten beide, dass wir uns mochten und starke Gefühle füreinander hatten. Aber die Geburt war der Höhepunkt unserer Beziehung, sie hat uns zusammengeschweißt. Rückblickend weiß ich, dass es die beste Entscheidung überhaupt war. Ich bin so froh, dass er da war“, fügte die junge Mutter hinzu.

Mittlerweile sind die drei eine richtige kleine Familie geworden. Sie möchten zusammenziehen und gemeinsam Ollie aufziehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Ollie liebt Max so sehr. Es gibt Zeiten, da will er nicht mich, sondern Max. Dann weint er, und in dem Moment, in dem Max ihn nimmt, ist er glücklich und lächelt. Max ist definitiv der Liebling“, meint Alyssa, die über ihre Beziehung auf TikTok einige Videos veröffentlicht hat.

Viele TikTok-Nutzer waren von Max’ Einsatz begeistert. Er wurde sogar als „Mann des Jahres“ bejubelt und erntete viele positive Reaktionen. Wie die Zeit zeigte, sind die beiden füreinander geschaffen.

Alyssa und Max sind nämlich nicht nur zusammengezogen und mittlerweile verlobt, sondern haben kurze Zeit später eine gemeinsame Tochter namens Autumn Cove bekommen, die Anfang 2023 das Licht der Welt erblickte! Pures Glück dank Dating-App.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Offensichtlich scheint der mittlerweile vierköpfigen Familie eine schöne Zukunft bevorzustehen.

Quelle: people

Vorschaubilder: ©Instagram/alyssajane01 ©Twitter/@this4one ©burdun – stock.adobe.com

Schwangere findet kurz vor Geburt „Mann des Jahres“Schwangere findet kurz vor Geburt „Mann des Jahres“Schwangere findet kurz vor Geburt „Mann des Jahres“Schwangere findet kurz vor Geburt „Mann des Jahres“