Veröffentlicht inEmotionales, Familie

Gründe für Scheidung nach über 20 Jahren Ehe

Diese 7 Leute erzählen Gründe für ihre Scheidung. Untreue Ehemänner und geldgierige Ehefrauen sind unter anderem schuld am Scheitern der Ehe.

© IMAGO / Camera4

Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

„Bis dass der Tod euch scheidet“ ist schon lange keine Selbstverständlichkeit mehr. Aktuell liegt die Scheidungsquote in Deutschland bei knapp einem Drittel. Im Schnitt hält eine Ehe hierzulande 14,9 Jahre bis zur Scheidung.

Wer also 20 Jahre und mehr verheiratet bleibt, erntet dafür oft Anerkennung – und entsprechend fragende Blicke, wenn die Ehe dann scheitert. Welche Gründe es für eine Scheidung nach mehr als 20 Jahren Ehe gibt, davon berichten die folgenden 7 ungewöhnlichen Geschichten. Sie erzählen von unfreiwilligen Einweisungen in die Psychiatrie, untreuen Ehemännern, geerbten Millionen und manchem mehr.

Die hier aufgeführten Geschichten stammen von Internet-Usern, die auf der Plattform Reddit davon erzählt haben, warum ihre eigene Ehe oder die von Familienmitgliedern oder Bekannten nach über zwei Jahrzehnten des Zusammenlebens geschieden wurde.

1. Zwangseinweisung

47 Jahre verheiratet und meine Frau drehte plötzlich durch, schrie mich hunderte Male an und wies mich schließlich in die psychiatrische Abteilung des Krankenhauses ein.

Nach 48 Stunden durfte ich wieder nach Hause. Das Auto und der Hund waren weg, nur ein Zettel war da, auf dem stand: „Ich ertrage es nicht mehr!“ Was erträgt sie nicht mehr?

Jetzt bin ich mit 71 Jahren ganz allein. Ihre Familie glaubt mir nicht. Zum ersten Mal, seit wir 1972 geheiratet haben, verbringe ich Thanksgiving und Weihnachten allein. Meine einzige Hoffnung ist, dass es in meinem Alter mehr Frauen als Männer gibt.

Ansicht einer Gummizelle
Von der eigenen Frau in die Nervenheilanstalt geschickt (Symbolbild). Foto: IMAGO / Camera4

2. Kostspielige Erotik-Vorlieben

Mein Ehemann fing an, heimlich in Stripclubs zu gehen. Um das zu bezahlen, stahl er jede Woche 200 Dollar von verschiedenen Konten und meinem Geschäft. Er verlor seinen Job, weil er während der Mittagspausen hinging und dann zu lange blieb.

Unsere Kinder waren noch jung, deshalb blieb ich, als er eine Therapie machte. Aber er war unehrlich gegenüber dem Therapeuten. Vor etwas über einem Jahr erfuhr ich dann, dass er wieder hinging und einigen Stripperinnen sogar textete.

Unsere Kinder haben dieses Jahr die Schule abgeschlossen. Seit 20 Jahren mache ich das, was für andere das Beste ist. Im September feierten wir unseren 21. Hochzeitstag. Ich glaube nicht, dass es einen 22. geben wird. Ich hasse ihn nicht, er tut mir leid. Ich weiß, dass er traurig und einsam sein wird, wenn ich gehe. Aber in seiner Nähe zu sein, fühlt sich jeden Tag so an, als würde man mir meine Seele aus dem Körper reißen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von flic.kr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gründe für Scheidung nach über 20 Jahren EheGründe für Scheidung nach über 20 Jahren Ehe