Vom Partner betrogen – 10 Geschichten über einen Seitensprung

Zu den vielen Schicksalsschlägen, die das Leben eines Menschen aus den Angeln heben können, gehört Untreue mit Sicherheit dazu. Leider kann niemand vorhersehen, ob und wann man von seinem Partner betrogen wird.

Wie schrecklich ein Seitensprung sich anfühlen kann, zeigen die folgenden Beispiele. Der Nutzer „u/pugsarelife2“ stellte auf der Internetplattform reddit dazu die folgende Frage: „An alle betrogenen Männer und Frauen. Wie habt ihr herausgefunden, dass euer Partner fremdgeht? Und wie habt ihr reagiert?“ Es folgt eine Auswahl von zehn Geschichten:

1. Nur ein gebrochenes Herz

„Wir waren seit 5 Jahren ein Paar. Vor 4 Jahren sind wir zusammengezogen. Ich kam früh von der Arbeit zurück. Ich stieg aus dem Auto aus und sah, wie sie verstohlen durch die Jalousien spähte, um sehen, wer da aus dem Wagen ausgestiegen war. Ich ging ins Haus. Ihr Kollege saß auf dem Sofa, mit halb ausgezogenen Klamotten. Ihm war das sichtlich unangenehm. Sie hatte sich ins Badezimmer eingeschlossen. Ich wollte auf den Kerl einprügeln, doch er war ein trainierter Kampfsportler. Dann hätte ich das Haus nicht nur mit einem gebrochenen Herzen verlassen. Bin danach bei einem Freund untergekommen.“ – PM_ME_PINK_PANTHER

© Pixabay/TheDigitalWay

2. Eine lange Autofahrt

„Ich hatte ehrlich gesagt keinen Schimmer, dass sie mich betrügt. Ich habe sie zufällig dabei erwischt, wie sie sich mit einem meiner besten Freunde auf dem Sofa amüsiert hat. Ich war fassungslos und verletzt. Ich wusste nicht, was ich tun soll. Ich war wütend und am Boden zerstört. Dann verließ ich das Zimmer, stieg in mein Auto und fuhr los. Nach 28 Stunden hielt ich vor dem Haus meiner Mutter an. Ich kann mich kaum an die Fahrt von Kalifornien nach Texas erinnern, es ist alles verschwommen. Meine Mutter meinte, dass ich kreidebleich gewesen sei und dann 3 Tage lang geschlafen habe. Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder jemandem völlig vertrauen kann.“ – pandaMMCC

3. Geburtstagstragödie

„Ich habe meinen Ex an meinem Geburtstag dabei ertappt, wie er einer anderen Frau anzügliche Nachrichten schrieb. In einer las ich, wie sehr er sie vermissen würde. Ich war damals jung, schrie ihn an und weinte. Würde mir so etwas heutzutage passieren, würde ich einfach aufstehen und gehen. Es hat keinen Sinn, so eine Beziehung zu retten, weil es nahezu unmöglich ist, das verlorene Vertrauen zurückzugewinnen.“ – spasamsd

© Pixabay/HuyNgân

4. Verrückte Ehebrecherin

„Meine Ex-Frau hat mich tatsächlich vorher um meinen Segen gebeten. Sie wollte mit einem anderen verheirateten Mann Ehebruch begehen. Sie war schockiert, als ich ihr sagte, dass ich damit nicht einverstanden sei. Sie drehte dann richtig durch – sie hatte echte psychische Probleme. Meine Ex-Frau hat es trotzdem gemacht und landete am Ende in einer Nervenklinik.“ – thewiz187

5. Ausgerechnet in ihrem Kinderbett

„Zusammen mit meinem Verlobten besaß ich ein Haus. Eines Tages bin ich mitten in der Nacht aufgewacht, doch er lag nicht im Bett. Ich bin ihn suchen gegangen. Sein Wagen und ein anderes Auto standen in der Einfahrt. Als ich durchs Haus lief, bemerkte ich, dass das Gästezimmer abgeschlossen war. Ich habe trotzdem die Tür aufbekommen und durfte dann mitansehen, wie mein Verlobter mit einer anderen Frau im Bett lag.

Das Bett war früher einmal mein Kinderbett gewesen. Er hat mich dann aus dem Zimmer geworfen. Ich habe seine Eltern angerufen, die nur wenige Häuser entfernt wohnten. Mein Verlobter stritt sich noch am Abend gewaltig mit seinem Vater. Ich blieb die Nacht bei seinen Eltern, am Wochenende zog ich aus.“ – dddallasss

6. Anal zählt nicht

„Wir waren zu dem Zeitpunkt verlobt. Vier Wochen später hätten wir geheiratet. Sie hatte an einem Freitag Geburtstag. Ich habe mir den halben Tag freigenommen, weil ich sie überraschen wollte. Ich hatte uns Karten für die Blue Man Group gekauft, die wir beide unbedingt sehen wollten.

Als ich an dem Freitag zu Hause ankam, stand da ein mir unbekanntes Auto in der Einfahrt. Auch die Garagentür war geöffnet, was äußerst ungewöhnlich war. Ich ging durch die Garage und hörte eindeutig Sexgeräusche aus unserem Schlafzimmer. Ich hatte keine Ahnung, wer der Typ war, aber er steckte tief in ihr drin. Dann hatte sie noch den Nerv, mir zu sagen, dass 'anal nicht zählen würde'. Ich habe sofort mit ihr Schluss gemacht.“ – MarioneTTe-Doll

© Pixabay/StockSnap

7. Seine Treue war nur Schall und Rauch

„Mein Ex-Mann und seine Familie haben sehr viel Marihuana geraucht. Einmal waren seine Schwester, ihre Kinder und ihr Kindermädchen für ein paar Wochen bei uns zu Besuch – sie wohnen recht weit weg. Dann reisten sie zurück. Weil sie ihn nicht mit in den Flieger nehmen wollten, hatten sie ihren Marihuana-Vorrat im Haus meiner ehemaligen Schwiegermutter gelassen. Mein Ex-Mann hat mich gefragt, ob ich das Zeug mit nach Hause nehmen kann, weil ich sowieso daran vorbeifahren würde.

Dummerweise habe ich zugestimmt und das Marihuana in meinem Auto transportiert. Ich selbst rauche nicht. Zu meiner Überraschung war da auch ein kleiner Zettel des Kindermädchens dabei. Darin gestand die Dame meinem Ex-Mann ihre Liebe. Sie schrieb, dass sie während ihrer gemeinsamen Zeit mit ihm so glücklich gewesen sei. Anscheinend hatte sie angenommen, dass mein Ex-Mann den Marihuana-Vorrat abholt.“ – mycatsnameisjanet

© Pixabay/sasint

8. Ende gut, alles gut

„Ich war bei der Marine und gerade für 6 Monate in Übersee stationiert, nachdem ich mich kurz zuvor verlobt hatte – dumme Dinge, die junge Soldaten tun. Eines Tages bekam ich einen Brief von der besten Freundin meiner Verlobten. Sie schrieb mir, dass sie meine Verlobte und ihren Freund zusammen erwischt habe – das war zu einer Zeit, bevor E-Mails üblich waren. Nach mehreren Briefen erfuhr ich, dass meine Verlobte ihre Freundin angebettelt habe, mir nichts zu sagen. Sie hat es trotzdem heimlich gemacht.

Ich kam schließlich nach Hause zurück und wollte so tun, als ob ich es nicht wüsste. Viele meiner Freunde hatten mir aber mitgeteilt, dass sie mit mehreren Kerlen fremdgegangen sei. Sie hatten mir erzählt, dass meine Verlobte mittlerweile wisse, dass ich im Bilde sei. Das erste Wiedersehen nach meiner Stationierung in Übersee verlief unspektakulär. Wir haben ohne viel Theater die Verlobung aufgelöst. Sie hat den Ring behalten. Ich bin dann mit ihrer besten Freundin zusammengekommen. Zuerst war das so ein Racheding, mittlerweile sind wir seit 31 Jahren verheiratet.“ – HippyGeek

9. Gute Freunde

„Sehr gute Freunde von mir haben in dem Nachbarort gelebt, in dem auch meine Freundin wohnte. Sie hatten es herausgefunden und mir schonend beigebracht. Sie waren auch geduldig, als ich mich in meiner Leugnungsphase befand.“ – ickyspinface

© Pixabay/rebcenter-moscow

10. Die entlarvende Jacke

„Da war zunächst keine große Sache, die mir auffiel. Es waren viele kleine Dinge. Wenn wir etwas vorhatten, sagte sie beispielsweise manchmal in letzter Sekunde ab. Sie bekam zufällige Telefonanrufe von unbekannten Nummern.

Schließlich kam in mir doch ein Verdacht auf. Er wurde bestätigt, als ich auf Instagram einen Typ entdeckte, der ihren Account abonniert hatte. Auf einem seiner Bilder trug er eine sehr spezielle Jacke, die ihr gehörte. Ich sprach sie darauf an, doch sie bestritt es. Sie weinte, bettelte, die ganze Palette. Ich habe sofort Schluss gemacht. Am nächsten Tag habe ich diesen Kerl auf Instagram angeschrieben und er hat alles bestätigt. Er hatte keine Ahnung, dass es mich gibt. Er hat dann auch mit ihr Schluss gemacht.“ – guiltyofnothing

Wie schrecklich! Eine solche Erfahrung wünscht man niemandem. Weitere Geschichten zum Thema „Seitensprung“ finden sich unter diesem Absatz:

Vorschaubild: © Media Partisans

Quelle:

reddit,

Vorschaubild: © Media Partisans

Kommentare

Auch interessant