Veröffentlicht inBildergalerien, Familie, Vorher / Nachher

Vorher – nachher: Mutter teilt ehrliche Schwangerschaftsbilder

Mit ehrlichen Vorher-nachher-Bildern zeigt Mutter Julie Bhosale ihren Körper nach der Schwangerschaft. Hier geht’s zu den Bildern.

Der Bauch einer schwangeren Frau mit blauem Hemd.
u00a9 Greyerbaby via Pixabay

Spannende und inspirierende Videos, die zum Nachdenken anregen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Als Mutter steht man unter Druck: In Zeitschriften und sozialen Medien wird man Vorher-nachher-Bildern von Müttern überflutet, die kurz nach der Schwangerschaft wieder den perfekten Körper haben.

Dabei ist es völlig normal, dass Körper und Geist Zeit brauchen, um sich von den Strapazen einer Geburt zu erholen. Dass ein Waschbrettbauch und straffe Haut kurz nach der Entbindung illusorisch sind, weiß auch Julie Bhosale. Mit ihren ehrlichen Bildern zeigt die Neuseeländerin, wie der Körper einer Mutter nach der Geburt wirklich aussieht.

Vorher-nachher-Bilder: So sieht ein echter Mama-Körper aus

Influencerinnen und Promi-Mütter lassen es so aussehen, als sei die Geburt ein Klacks: Kurz nach der Schwangerschaft stellen sie ihren perfekten Körper stolz auf Instagram und Co. zur Schau. Dass dieses Idealbild mit der Wirklichkeit nicht viel zu tun hat, erfuhr die Neuseeländerin Julie Bhosale am eigenen Leib.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Instagram.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Es fühlte sich so an, als würde ich nur mit Mühe überleben.“

„Als mein erster Sohn zur Welt kam, überrumpelten mich die Veränderungen meines Körpers“, erinnert sich Julie. „Es war nicht nur die Gewichtszunahme – es waren die Hormone, die Emotionen und die Erschöpfung. Es fühlte sich so an, als würde ich nur mit Mühe überleben, und ich dachte, dass sich andere Frauen bestimmt auch so fühlen müssten.“

Als Julie mit ihrem zweiten Kind schwanger ist, beschließt sie, die Veränderungen ihres Körpers kurz nach der Geburt in Bildern festzuhalten. Auf diese Weise will sie das unrealistische Schönheitsideal des perfekten „After-Baby-Bodys“ entzaubern – und anderen Müttern das Gefühl geben, dass sie nicht allein sind.

Hier siehst du Julie 24 Stunden, zwei Tage und eine Woche nach der Geburt:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Twitter.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die „brutale und schöne Wahrheit“

„Es gibt einen enormen Druck, dass man sofort nach der Entbindung wieder in seine hautenge Hose passen muss, aber die äußere Erscheinung ist nur ein Teil des Problems“, schreibt die junge Bloggerin und Ernährungswissenschaftlerin. „Darum habe ich mich nach der Geburt meines zweiten Sohnes dazu entschieden, die ‚brutöne‘ – die brutale und schöne – Wahrheit dieser ersten Tage bis 14 Wochen zu dokumentieren.“

So sieht Julie zwei, 10 und 14 Wochen nach der Geburt aus:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Webseite von Twitter.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Ich habe all das in der Hoffnung geteilt, Müttern zu zeigen, dass das, was sie durchmachen, normal ist und sie nicht allein sind“, so Julie. „Ich will, dass es jede einzelne Mutter erfährt: Du bist schön, du bist wundervoll, du bist eine Mutter.“ Das ist Julie mit diesen intimen und ehrlichen Bildern eindeutig gelungen.

Quellen: boredpanda, gala, juliebhosale
Vorschaubild: © Twitter/POPSUGARMoms Twitter/MommyVilleFR

Vorher – nachher: Mutter teilt ehrliche Schwangerschaftsbilder