Veröffentlicht inWissenswertes

Witz des Tages: Brief von Rentnerin bewegt Post-Beamte

Im heutigen Witz des Tages erhalten Postmitarbeiter einen Brief von einer älteren Dame und sind darum bemüht, ihr tatkräftig zu helfen.

Eine Seniorin öffnet freudig einen Briefumschlag.
u00a9 Ramona Heim - stock.adobe.com

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Witz des Tages nach unten scrollen.)

Gerade an Weihnachten hat die Post alle Hände voll zu tun, zu keiner Zeit werden mehr Pakete bestellt oder verschickt. Aber nicht immer sind die Empfänger dankbar für die Leistung der Postangestellten, wie der folgende Witz des Tages zeigt.

Witz des Tages: Weihnachtsbrief an Post-Beamte

Ein Angestellter bei der Post muss den ganzen Tag Sendungen bearbeiten, die keine lesbaren Adressen haben. Eines Tages kommt ein Brief ohne Anschrift, der in krakeliger Schrift „an Gott“ gerichtet ist. Darin steht:

Eine Seniorin öffnet freudig einen Briefumschlag.
In diesem Weihnachts-Witz des Tages gibt es Tränen auf der Post. Foto: Ramona Heim – stock.adobe.com

„Lieber Gott,
ich bin eine 83 Jahre alte Witwe und meine Rente reicht kaum zum Leben. Gestern hat mir jemand meine Handtasche gestohlen, in der 100 Euro waren. Das war alles Geld, das mir bis zum nächsten Monat blieb. Nächsten Sonntag ist Weihnachten und ich habe zwei Freunde zum Essen eingeladen. Ohne das Geld kann ich kein Essen kaufen. Ich habe keine Familie, an die ich mich wenden kann und du bist meine einzige Hoffnung. Kannst du mir bitte helfen?
Mit lieben Grüßen
Agathe“

Der Angestellte ist von dem Brief gerührt und zeigt ihn seinen Kollegen. Jeder holt seine Brieftasche hervor und spendet ein paar Euro. So kommen schließlich 95 Euro zusammen, die er in einen Briefumschlag steckt und der Frau schickt. Den Rest des Tages denken alle auf der Post-Filiale mit einem warmen Gefühl an Agathe und an das Essen, das sie jetzt mit ihren Freunden genießen kann.

Ein paar Tage später, als die Weihnachtszeit vorbei ist, kommt wieder ein Brief von der Frau, der an Gott adressiert ist. Alle Angestellten auf der Post versammeln sich voller Vorfreude um den Brief und öffnen ihn. Darin steht:

„Lieber Gott,
wie kann ich dir jemals danken? Dank deines lieben Geschenks konnte ich meinen Freunden ein festliches Mahl kredenzen. Wir hatten einen schönen Abend und ich erzählte meinem Besuch von deiner endlosen Güte.
In Liebe
Agathe 
PS: Es haben 5 Euro gefehlt. Das waren bestimmt diese Arschlöcher von der Post.“

In diesem Witz des Tages bekommen Post-Beamte einen Brief von einer Rentnerin und wollen ihr unbedingt helfen. Hier geht’s zum Witz.

Lesetipp – Noch mehr lustigen alten Damen begegnet man in diesen Witzen des Tages:
Verliebter Rentner geht in die Vollen
Anwälte werden von Oma bloßgestellt
Polizist belauscht altes Ehepaar
Frau entblößt sich, um Hut zu halten

Vorschaubild: © Media Partisans / FUNKE digital

Witz des Tages: Brief von Rentnerin bewegt Post-Beamte