Wütende Frau bewirft fremden Mann mit Welpen. Er behält ihn!

Warnung: Die folgenden Bilder können auf manche Menschen verstörend wirken!

Ein junger, schwarzer Mann wird ohne Grund auf offener Straße von einer ihm völlig fremden Frau rassistisch beleidigt. Doch damit nicht genug! Die junge Frau, die während des Streits ihren kleinen Welpen im Arm trägt, wird dabei auch noch handgreiflich und benutzt das unschuldige Hunde-Baby in ihrer Wut schließlich sogar als Wurfgeschoss.

Während dieser Auseinandersetzung lässt der junge Mann die ganze Zeit die Kamera seines Handys mitlaufen. Die dabei entstanden Aufnahmen schockieren tierliebe Menschen weltweit.


Spannende und inspirierende Videos, die zum Nachdenken anregen. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie eine blonde Frau mit einem Hundewelpen im Arm dem jungen Mann minutenlang nachstellt und mit rassistischen Äußerungen provoziert und beleidigt. Der Mann scheint völlig überrumpelt von dem aggressiven Auftreten der offensichtlich verwirrten Frau, bleibt jedoch erstaunlich ruhig – was die Dame allerdings nur noch mehr in Rage bringt.

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Movie🌟 (@movieflare) on

Der junge Mann, der sich selbst Glomula nennt, versucht immer wieder, ruhig an der Frau vorbeizulaufen. Doch diese stellt sich ihm immer wieder in den Weg. Schließlich fragt er die Frau, ob es eigentlich ihr Hund sei, den sie da im Arm trage, woraufhin die Frau plötzlich ihren Welpen packt und ihn Glomula wie ein Wurfgeschoss entgegenschleudert. 

© ©Twitter/Mulaflare

Der Hundewelpe schreit vor lauter Angst auf und stürzt mit dem Rücken voran auf den Asphalt der Straße. In seiner Panik richtet sich das Hunde-Baby jedoch direkt wieder auf und rennt völlig verängstigt und immer noch jaulend zu Glomula, wo er sofort Schutz zwischen den Beinen des jungen Mannes sucht. Glomula nimmt den kleinen Malinois-Welpen sofort hoch und schirmt ihn vor weiteren Attacken der Frau ab.

©Twitter/Mulaflare

Diese scheint es sich nämlich anders überlegt zu haben und wird nun handgreiflich, um ihren Welpen zurückzubekommen. Doch Glomula hat genug von ihrer vermeintlichen Tierliebe gesehen und sieht gar nicht ein, die völlig verängstigte Hündin an die tobende Frau herauszugeben.

„Es ist nicht mehr dein Hund“, schreit er der Frau entgegen, die nun allmählich von ihm ablässt. 

©Twitter/Mulaflare

Die kleine Hündin, die Glomula liebevoll auf den Namen „Movie“ tauft, wird kurz darauf tierärztlich untersucht und hat wie durch ein Wunder keine Verletzungen von dem Sturz davongetragen. Auch seelisch scheint die kleine Movie die grausame Tat ihrer ehemaligen Besitzerin gut weggesteckt zu haben, denn sie lebt nun dauerhaft bei ihrem zweibeinigen Retter, der regelmäßige Updates über die Fortschritte seiner neuen Weggefährtin auf Instagram veröffentlicht. 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Glomula (@mulaflare) on

Kurz nach dem Vorfall postete Glomula das Video auf Instagram und Twitter, wo es schließlich Millionen Menschen erreichte und Entsetzen und Fassungslosigkeit auslöste. 

Hier kannst du dir das Video von Glomula ansehen:

Warnung: Das folgende Video beinhaltet Gewalt gegen Tiere und kann auf manche Menschen verstörend wirken!

Die kleine Movie hat diese schlechte Erfahrung mit ihrem Frauchen hoffentlich ganz bald vergessen. Die Liebe von ihrem neuen Herrchen Glomula wird ihr ganz bestimmt dabei helfen.

Andere Tiere, die nach schlimmen Erfahrungen ebenfalls ein Happy-End erfahren durften, zeigen dir diese emotionalen Geschichten:

Vorschaubild: ©Twitter/Mulaflare

Quelle:

Bored Panda,

Vorschaubild: ©Twitter/Mulaflare

Kommentare

Auch interessant