3-mal Herzstillstand: 23-Jährige schildert Nahtoderfahrungen

Was passiert nach dem Tod oder an der Schwelle zum Tode? Diese Frage ist im Grunde so alt wie die Menschheit selbst. Letztlich kann man das mit aller Sicherheit vermutlich nur für sich selbst beantworten, nachdem man seinen letzten Atemzug getan hat.


Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Manchmal scheinen jedoch Menschen einen Blick in die nächste Welt werfen zu können. Das behauptet zumindest eine Frau namens Rachel Boyle, die nach eigener Angabe bereits drei Mal starb. Was sie erlebte, erklärt sie in einem TikTok-Video (auf Englisch), das unter diesem Absatz zu sehen ist. In der fast einminütigen Aufnahme sagt sie (übersetzt) Folgendes:

@rachboylex

##stitch with @eternal.esoterist tw death :

♬ Gallowdance - Lebanon Hanover

„Ich starb tatsächlich drei Mal. Ich litt früher an einer supraventrikulären Tachykardie, einer sehr seltenen Form davon. Deshalb konnte sie nicht so leicht behandelt werden. Einmal hatte ich einen Anfall. Mein Herz schlug ungefähr 230 Mal pro Minute oder ähnlich grotesk schnell.

Mein Körper kam damit nicht klar. Ich verlor ständig das Bewusstsein und schließlich kam es zum Herzstillstand. Ich schwöre, dass dann das passierte: Es fühlte sich an, als ob ich aus meinem Körper gezogen würde. Ich konnte nichts außer einem gleißend hellen Licht sehen.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🔮RJB🔮 (@rachel_jb97)

Es war alles sehr langsam, als ob die Zeit nur sehr, sehr langsam verstreichen würde. Als ob ich langsam ins Licht ginge. Und dann, wie aus heiterem Himmel, konnte ich mich sehen. Ich sah meinen Körper vor mir liegen. Ich dachte: 'Was zum Teufel!?'

Ein anderes Mal geschah Folgendes: Ich erinnere mich, als sei es gestern gewesen. Mein Herz wurde operiert und setzte plötzlich aus. Dann passierte exakt dasselbe. Ich hatte aber ein sehr merkwürdiges, angenehmes Gefühl. Deshalb fühlte ich mich ein wenig besser, was das Sterben betraf. “

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🔮RJB🔮 (@rachel_jb97)

Das TikTok-Video wurde bisher über 775.000 Mal angeklickt und mehr als 3.400 Mal kommentiert. Die Reaktionen waren geteilt. Manche Nutzer wie vera waren sehr skeptisch. Sie schrieb: „Ich möchte dir natürlich nicht deine Erfahrung nehmen, aber viele Ärzte und Wissenschaftler glauben, dass man vor dem Tod halluziniere.“

Andere berichteten von ähnlichen Erfahrungen. Beispielsweise schrieb ThatLass97: „Das ist auch mir so passiert. Meine Herzfrequenz stieg auf 256 Schläge pro Minute. Ich konnte nur dieses sehr helle Licht sehen, das mir langsam immer näher kam.“

Auf jeden Fall war das ein ungewöhnliches Erlebnis, das weiter zum Mysterium, was kurz vorm Ableben passiert, beiträgt. Wer Lust auf weitere ähnliche Artikel und Galerien hat, findet unter diesem Absatz weiterführende Links:

Quelle: ladbible

Vorschaubild: ©Instagram/rachel_jb97

Quelle:

ladbible,

Vorschaubild: ©Instagram/rachel_jb97

Kommentare

Auch interessant