Veröffentlicht inKuriositäten, Wissenswertes

12 enttäuschte Touristen im Urlaub teilen Reiseerfahrungen

Urlaub ist aufregend – aber leider nicht immer. Diese Touristen erzählen von ihren enttäuschend Reiseerfahrungen.

© IMAGO / CHROMORANGE

Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Da freut man sich wochenlang auf den Urlaub, sitzt schon auf gepackten Koffern und wenn es dann endlich losgeht – ist man wahnsinnig enttäuscht. So jedenfalls diese 12 Touristen, die mit ihrem Urlaubsziel so gar nicht zufrieden waren.

Auf der Internetplattform reddit berichten die Weltenbummler von ihren negativen Erfahrungen im Urlaub. Seien es der Ort selbst oder bestimmte Sehenswürdigkeiten – diese Reinfälle sind laut den enttäuschten Touristen nicht zu empfehlen:

1. Künstliches Paradies oder Urlaubs-Horror?

„Dubai. Es ist die seelenloseste, kulturloseste und künstlichste Stadt, in der ich je war. Die schamlose und obszöne Zurschaustellung von Reichtum trägt nur zu dieser Stimmung bei. Die Wolkenkratzer und Mega-Malls werden früher oder später alt.“ (PacSan300)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Mieser Mezzogiorno

„Nach dem Studium machte ich eine große Europareise und verbrachte etwa einen Monat in Italien. Neapel war der mit Abstand schlimmste Ort, den wir besucht haben. Schäbig, heruntergekommen, schmuddelig, unsicher, was auch immer. Ich würde nie wieder hinfahren. Florenz hat viel Spaß gemacht und Venedig war schon allein wegen der Einzigartigkeit ziemlich toll, aber ein Großteil Süditaliens war einfach mies.“ (wanna_meet_that_dad)

3. Opernhaus von Sydney

„Die Führungen sind teuer und das Innere ist nicht gerade überwältigend. Die Besichtigung von außen ist kostenlos und auch das Beste daran. Alternative: einfach am Hafen von Sydney spazieren gehen. Das ist kostenlos und wunderschön.“ (CaligulaAndHisHorse)

4. Bedrückendes Bangkok

„Bangkok. Ich war davor schon einmal in Thailand, aber nicht in Bangkok. Ich glaube nicht, dass es einen einzigen Teil der Stadt gab, der mir gefiel. Alles wirkte chaotisch, die Khaosan Road war einfach … seltsam. Es fühlte sich da sehr klaustrophobisch an und mir war überhaupt nicht wohl dabei. Es ist schwer, bestimmte Dinge zu benennen, die ich nicht mochte. Der ganze Ort gab mir einfach ein schreckliches Gefühl.“ (hswrk)

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

5. Zerstörte Traumfabrik

„Hollywood. Der enttäuschendste und mit Müll und Pisse übersäteste Ort der Welt.“ (u/KTsang1)

6. Abajo, Las Vegas!

„Ich habe von Las Vegas nichts gehabt. Es war cool, die Themenhotels zu sehen, aber abgesehen davon war es nur eine überteuerte, kulturlose und seelenlose Stadt, die nur zur Unterhaltung da ist. Ich meine damit ausschließlich den Las Vegas Strip.“ (viktor72)

7. Riesiger Reinfall im Urlaub

„Die Niagarafälle. Ich wusste nicht, dass die Fälle in einer Stadt liegen. Ich dachte, es sei ein Nationalpark. Der ganze Ort kam mir vor wie ein riesiges Einkaufszentrum.“ (youburyitidigitup)

8. Auf diese Enttäuschung kann man nur einen trinken

„Guinness-Brauerei-Besichtigung in Dublin. Eine absolute Touristenfalle, denn dort wird eigentlich nicht mehr gebraut.“ (super_salamander)

End of the line

9. Tristesse à la française

„Calanque de Sormiou, Marseille, Frankreich. Erwartungen: ein wunderschöner, weitläufiger, verlassener und abgelegener weißer Sandstrand mit warmem, kristallklarem, blauem Wasser. Realität: ein überfüllter, kleiner, schmutziger Sandstreifen mit kaltem, blauem Wasser. Und es war windig an diesem Tag.“ (u/thisismostlyfine)

10. Teurer Spaß für Urlaubskasse

„Disneylandparks. Appetit? Macht euch darauf gefasst, 50 Dollar pro Person und Tag auszugeben. Oh, ihr seid wegen der Fahrten gekommen? Genießt vier oder fünf, die ihr machen könnt. Es sei denn, es sind zu viele andere Urlauber da. An diesen Tagen darf man zwei oder drei genießen.“ (flipamadiggermadoo)

Disneyland

11. Pisa ohne Pep

„Pisa ist nicht mehr als der kleine Platz mit dem Turm, wo alle das gleiche dumme Witzfoto machen. Und Typen, die versuchen, dir Spielzeug zu verkaufen. Der Rest der Stadt ist ziemlich lahm. Du bist in der Toskana, geh in IRGENDEINE kleine Stadt und du wirst es viel mehr genießen.“ (patch173)

12. Kein Ausbruch der Begeisterung

„Vulkan Masaya in Nicaragua. Ein Ort, der nicht dem Hype auf Google oder Youtube gerecht wird. Ich fühle mich schlecht für diesen Gedanken. Ich denke aber auch, dass ich dort nicht genug Zeit hatte. Es gab dort auch ein Museum, das wirklich interessant schien, aber die Reisegruppe eilte da durch.“ (claireinmanchester)

Wenn man das alles liest, stellt sich die Frage: Warum nicht wieder Urlaub auf Balkonien machen? Da weiß man wenigstens, was einen erwartet.

Hier findest du weitere lustige Urlaubsfotos, witzige Reisesituationen und unterhaltsame Urlaubsgeschichten:

Vorschaubilder: Flickr/Paul Beattie, Flickr/Hans Splinter, IMAGO / CHROMORANGE

12 enttäuschte Touristen im Urlaub teilen Reiseerfahrungen12 enttäuschte Touristen im Urlaub teilen Reiseerfahrungen