14 beeindruckende Körper-Rekorde

Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk der Natur. Wusstest du zum Beispiel, dass alle Blutgefäße eines Erwachsenen zusammen eine Gesamtlänge von 100.000 km erreichen? Oder dass das Herz in einer Minute rund fünf Liter Blut durch deinen Körper pumpt?


Spannende Themen und Wissenswertes mit Aha-Effekt. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Doch einigen Menschen scheinen diese naturgegebenen Wunder nicht auszureichen. Sie sind mit einem einzigartigen Merkmal gesegnet, das sie von der Masse abhebt, und bewerben sich damit beim weltbekannten Guinness-Buch der Rekorde für eine Auszeichnung. Bühne frei für 14 außer- und beeindruckende Körper-Rekorde:

1. Der weiteste Mund

Manche mögen behaupten, sie hätten eine „große Klappe“, aber niemand kann Francisco Domingos Joaquim aus Angola das Wasser reichen. 17 cm misst dessen preisgekröntes Mundwerk von Winkel zu Winkel. Da können selbst Julia Roberts und Steven Tyler nicht mithalten.

2. Die längste Nase

Mehmet Özyürek (Türkei) trägt seine 8,8 cm lange Nase mit Stolz - immerhin hat sie ihm einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde verschafft.

1

3. Der dickste Bizeps

Auf der Straße hält man Moustafa Ismail oft für „Popeye“. Doch obwohl der Bodybuilder einen Vergleich mit dem bärenstarken Zeichentrick-Seemann nicht scheuen muss, kann er laut eigenen Aussagen mit dessen Leibgericht, Spinat, überhaupt nichts anfangen. Den dicksten Bizeps der Welt verdankt er wohl eher einem eisernen Trainingsplan und einer proteinreichen Ernährung. 78 cm messen die gewaltigen Oberarme des gebürtigen Ägypters im Umfang.

1

4. Die längsten Fingernägel

30 Jahre ließ die US-Amerikanerin Lee Redmond ihre Nägel wachsen, bis sie eine rekordverdächtige Länge erreichten. Wenn sie ein Nagelstudio betrat, mussten die Angestellten Überstunden schieben. Ihr längster Nagel, der des rechten Daumens, maß zur Zeit des Rekords sage und schreibe 90 cm. Leider verlor sie ihre preisgekrönten Nägel bei einem Autounfall im Jahr 2009, doch ihr Rekord bleibt bis heute ungebrochen. Der Herr neben ihr auf dem Bild ist Melvin Booth – der männliche Rekordhalter in der Kategorie „längste Fingernägel“.

1

5. Die längste Zunge

Die Amerikanerin Chanel Tapper  kann mit ihrer 9,75 cm langen Zunge locker ihre Nasenspitze berühren.

1

6. Die längsten Beine

„Lügen haben kurze Beine“, sagt der Volksmund. Wenn an diesem Sprichwort etwas dran ist, muss die Russin Ekaterina Lisina ein verdammt wahrheitsliebender Mensch sein. Zumindest die Beine der ehemaligen Basketballspielerin sind garantiert echt und mit über 132 cm die längsten der Welt.

beine

7. Der längste Irokesenschnitt

Die Frisur von Kazuhiro Watanabe lässt jeden Fußgängerzonen-Punker vor Neid erblassen. Doch die scheinbar verspielte Pracht ist ha(a)rte Arbeit: 15 Jahre dauerte es, bis das Haupthaar des Japaners die beeindruckende Länge von 113 cm erreichte. Um den Irokesenschnitt in die gewünschte Form zu bringen, braucht ein Team von Frisören zwei Stunden, drei Dosen Haarspray und jede Menge Gel.

1

8. Der längste Bart

Er könnte glatt Rapunzels Bruder sein: Der Inder Ram Singh Chauhan trägt einen Bart, an dem sich locker zwei Prinzen hochziehen können. 4,29 Meter misst seine Gesichtsbehaarung vom Kinn bis zur Spitze. Seit 1982 hat sich der inzwischen 60-Jährige nicht mehr rasiert.

1

9. Die am stärksten hervortretenden Augen

Auf Kommando kann US-Amerikanerin Kim Goodman ihre Augen aus den Höhlen hervortreten lassen und zwar ganze 12 mm – ein Phänomen, das „Exophthalmus“ (im Volksmund „Glubschaugen“) genannt wird. Ihr Talent erhielt Kim durch einen Schlag mit einer Hockey-Maske auf den Kopf.

1

10. Die dehnbarste Haut

Der Brite Garry Turner kann seine Haut dehnen und ziehen, als wäre sie Kaugummi. Grund für diese eigenartige Fähigkeit ist eine Erkrankung des Bindegewebes – das sogenannte „Ehlers-Danlos-Syndrom“. Obwohl einige Symptome sehr schmerzhaft sind, nimmt Garry die Krankheit mit Humor. Es macht ihm Spaß, mit seiner elastischen Haut zu spielen und Kunststücke damit aufzuführen.

1

11. Das größte Ehepaar

Sun Mingming und Xu Yan können mit Stolz und Recht behaupten: „Wir sind die Größten!“ Mit 236,17 cm (Sun) und 187,3 cm (Xu) sind die beiden Chinesen offiziell das größte Ehepaar.

1

12. Das stärkste Kind

Mit seinen sechs Jahren steckt Giuliano Stroe in Sachen Fitness und Körperkraft so manchen Erwachsenen locker in die Tasche. Seit er zwei Jahre alt ist, begleitet er seinen Vater in die Muckibude. Auf Videos im Internet ist zu sehen, wie der Mini-Muskelprotz aus Rumänien Übungen absolviert, an denen selbst geübte Athleten scheitern. Papa Lulian ist überzeugt, dass aus Giuliano ein großer Star wird. Kritischen Stimmen hält der stolze Vater entgegen, dass er seinen Sohn nie zum Training zwinge. Doch auch so bleibt die Frage, ob ein derartig intensives Krafttraining für einen kleinen Jungen gesund ist.

1

13. Das behaarteste Mädchen

Die Thailänderin Supatra Sasuphan leidet an dem äußerst seltenen Ambras-Syndrom, auch „Werwolf-Syndrom“ genannt. Die Krankheit führt zu einem extremen Haarwachstum am ganzen Körper. Inzwischen trägt Supatra ihre Gesichtsbehaarung mit Stolz und ist glücklich verheiratet. Für die Heirat zeigte sich die junge Frau im Internet zur Feier des Tages mit rasiertem Gesicht.

1

14. Der längste „Milchaugen“-Weitschuss

Zugeben, es ist kein Talent, das einen bei Bewerbungsgesprächen weiterbringt – doch mit seiner Fähigkeit, Milch aus dem Auge zu schießen, dürfte Ilker Yilmaz der Mittelpunkt jeder Party sein. Für einen der wohl verrücktesten Weltrekorde „schniefte“ der Türke ein ganzes Glas Milch und spritzte den Kuhsaft anschließend 279,5 cm weit aus seinem Auge. Dieses Kunststück ist Ilker nur durch eine einzigartige Mutation der Tränendrüse möglich. Für alle „Normalsterblichen“ heißt es also: nicht nachmachen!

1

Ist es nicht erstaunlich, wozu der menschliche Körper fähig ist? Manchmal ist die Realität eben spannender und spektakulärer als jeder Superhelden-Film. 

Quelle: Guinness World Records

Vorschaubilder: © Pinterest © Twitter/Samuel Ouga

Quelle:

Guinness World Records,

Vorschaubilder: © Pinterest © Twitter/Samuel Ouga

Kommentare

Auch interessant