Veröffentlicht inEmotionales, Kuriositäten

Siamesische Zwillinge arbeiten als Lehrerinnen

Die siamesischen Zwillinge Abby und Brittany Hensel meistern das Leben mit Bravur und arbeiten als Lehrerinnen. Hier erfährst du mehr.

u00a9

Bei diesen Videos wird dir warm ums Herz. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Viele Geschwister teilen sich in ihrer Kindheit ein Zimmer – Abby und Brittany Hensel teilen sich einen Körper. Obwohl ihre Überlebenschancen nach der Geburt bei nur 1 % lagen, meisterten die siamesischen Zwillinge ihr Leben mit Bravour. Heute arbeiten die Zwillingsschwestern aus dem US-Bundesstaat Minnesota als Lehrerinnen.

Abbys und Brittanys Geburt war eine Sensation: Als die beiden im März 1990 das Licht der Welt erblickten, hielt der ganze Kreißsaal den Atem an. Zwei Köpfe, aber nur ein Körper – die beiden Mädchen waren im Mutterleib zusammengewachsen. Das medizinische Phänomen nennt sich „Dizephalie“ und in den meisten Fällen sterben die Föten schon im Mutterleib oder direkt nach der Geburt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Doch entgegen der schlechten Prognosen überlebten Abby und Brittany die Geburt. Die Ärzte empfahlen eine operative Trennung – also einen komplizierten Eingriff, der höchstwahrscheinlich für einen Teil des Zwillingspaars den Tod bedeutet hätte. Aber Mama Patty und ihr Mann Mike entschieden sich gegen die riskante Operation. Sie wünschten sich für ihre beiden Mädchen ein weitgehend normales Leben, auch wenn die Chancen, dass die Zwillinge gesund das Erwachsenenalter erreichten, schlecht standen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zwei Leben in einem Körper

In den folgenden Jahren mussten sich Abby und Brittany diversen Operationen unterziehen. Doch trotz aller Schwierigkeiten und Risiken wuchsen die Zwillinge ganz normal auf. Sie lernten, ihren geteilten Körper perfekt zu beherrschen, Sport zu treiben und sogar gemeinsam Klavier zu spielen. Selbst die Führerscheinprüfung bestand das Duo mit links.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Natürlich lief für Abby und Brittany nicht alles so reibungslos. Auch wenn sie sich einen Körper teilten, hatte doch jede von ihnen ihre eigene Persönlichkeit, Wünsche und Vorstellungen. Aber wenn es um die entscheidenden Fragen im Leben ging, waren die Geschwister doch meistens einer Meinung. Auch der Berufswunsch nach der Schule stand für die beiden fest: Sie wollten Mathematik studieren und Lehrerinnen werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zusammen überwanden die Geschwister jedes Hindernis und schnell zeigte sich, dass sie für den Lehrberuf prädestiniert waren. Bei Abbys und Brittanys erstem Schulpraktikum waren Schüler, Eltern und Lehrer von den kompetenten Zwillingen sofort begeistert.

„Ich würde nicht zögern, sie unterrichten zu lassen und sie einzustellen“, schwärmte der Schulleiter. „Ich habe keinen Zweifel, dass sie die Welt zum Besseren verändern und andere Menschen wie mich inspirieren werden – so wie es eine einzelne Person niemals könnte.“

Siamesische Zwillinge arbeiten als Lehrerinnen an einer Grundschule
©Youtube/Naked Stories Foto: ©Youtube/Naked Stories

„Laufen Sie ihnen hinterher! Stellen Sie sie ein!“

Wie recht er damit haben sollte, sollte sich bald zeigen: 2013 bewarben sich Abby und Brittany an der Sunnyside Elementary School in New Brighton. Gleich bei ihrem Bewerbungsgespräch eroberten die Zwillinge alle Herzen im Sturm. Kaum hatten sie den Raum verlassen, da drängte einer der Prüfer den Schuldirektor, Mr. Good: „Laufen Sie ihnen hinterher! Stellen Sie sie ein! Geben Sie ihnen den Job!“

Siamesische Zwillinge im Klassenzimmer unterrichten Grundschüler
©Youtube/Naked Stories Foto: ©Youtube/Naked Stories

Abby und Brittany haben ihren Traumberuf gefunden. Bis heute unterrichten die beiden Grundschullehrerinnen Mathematik an der Sunnyside Elementary School . Dass sie nur für eine Stelle bezahlt werden, stört die beiden Powerfrauen nicht weiter. Und auch ihr Vorgesetzter, Schuldirektor Good, bereut seine Entscheidung keinen Moment. „Ich glaube, es gibt nichts, das sie nicht versuchen oder woran sie scheitern würden, wenn sie es wirklich wollen“, sagt er. „Das den Kindern vorzuleben – insbesondere denen, die vielleicht Probleme haben – das ist etwas ganz Besonderes.“

Hier siehst du das unschlagbare Geschwister-Duo beim Unterrichten (auf Englisch):

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Abby und Brittany sind ein unschlagbares Team. Wie die Geschwister trotz aller Hindernisse ihren Weg gefunden haben, ist einfach unglaublich inspirierend. Und wenn man den beiden beim Unterrichten zusieht, bleibt kein Zweifel daran, dass sie noch viele weitere Menschen inspirieren werden.

Weitere Geschichten über Helden und Heldinnen des Alltags findest du hier:

Quellen: youtube, okaybliss, watson, wikipedia
Vorschaubild: ©Facebook/The meme chief ©Instagram/abbyandbrittany