Folge Uns Auf

Kuriositäten

Südafrika: Frosch im Burger bei McDonald’s

Pferd in der Lasagne, Ratte im Döner – immer wieder finden Verbraucher etwas im Essen, das da nicht hingehört. Die Familie Bezuidenhout machte am 6. Mai 2022 in einer McDonald’s-Filiale in Secunda, Südafrika, eine besonders eklige Entdeckung: Zwischen den Brötchenhälften eines McChicken-Burgers steckte ein Frosch.


Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Eigentlich wollte Willem Bezuidenhout ein gemütliches Essen mit seiner Familie genießen. Doch nach einigen Bissen von ihrem McChicken schrie Willems Tochter plötzlich erschrocken auf. Unter dem Salatblatt versteckt und mit Mayonnaise beschmiert, fand das Mädchen etwas, das da definitiv nichts zu suchen hatte: Ein toter Frosch steckte im Burger.

Der neue ‘McFroggie’

„Danke, McDonald’s Secunda, für die nicht so schöne Überraschung im Essen meiner Tochter heute Abend!“, schrieb Willem auf Facebook. „Ich dachte, solche Dinge gäbe es nur im Film, aber das ist uns heute Abend passiert. Schaut her: Es ist ein McFroggie!“

Zum Glück hat Willems Tochter die kleine „Fleischbeilage“ noch rechtzeitig entdeckt – sonst wäre der Frosch im Mund gelandet. Daniel Padiachy, verantwortlich für die Lieferketten von McDonald’s in Südafrika, beteuert, dass der Vorfall genaustens untersucht werde. Doch der Familie Bezuidenhout dürfte der Appetit auf Fastfood erst einmal vergangen sein.

Weitere kuriose und verrückte Geschichten aus dem Leben findest du hier:

Quellen: focus, thesouthafrican
Vorschaubild: ©Facebook/Willem Bezuidenhout

Südafrika: Frosch im Burger bei McDonald\'s