Veröffentlicht inHistorisches, Wissenswertes

10 berühmte Leute, die wie vom Erdboden verschluckt sind

Es gibt viele berühmte vermisste Promis, die einfach spurlos verschwunden sind. Hier erfährst du ihre Geschichte.

Ein Porträt von Dorothy Arnold in Schwarzweiß.
u00a9 IMAGO / piemags

Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wenn Menschen spurlos verschwinden, ist das der Horror für Angehörige – und ein Alptraum für die Polizei. Mancher Vermisstenfall klärt sich nach Jahren auf, aber einige Menschen bleiben einfach spurlos verschwunden. Auch das Schicksal der folgenden vermissten Promis gibt bis heute Rätsel auf.

Auch berühmte Leute sind schon spurlos verschwunden. Wenn jemand, der im Licht der Öffentlichkeit steht, plötzlich nicht mehr aufzufinden ist, dann schlägt das meist hohe Wellen.

Vermisste Promis: Plötzlich spurlos verschwunden

Manche dieser vermissten Personen haben wahrscheinlich ihrem Leben selbst ein Ende gesetzt. Andere hatten einen Unfall, nach dem man ihren Körper nicht mehr bergen konnte. Andere jedoch waren ohne Vorwarnung von einem Moment auf den anderen einfach spurlos verschwunden.

1. Richey Edwards

Richard James Edwards war Mitglied der bekannten Band „Manic Street Preachers“. Am 1. Februar 1995 hätte er mit der Band auf eine Tour in die USA reisen sollen. Doch er verschwand, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

Man fand sein Auto verlassen an der Severn-Brücke in Wales. Richey Edwards litt unter Depressionen und galt als suizidgefährdet. Am 23. November 2008 erklärte man ihn für „vermutlich tot“.

Ein Porträt des Gitarristen Richey Edwards bei einem Auftritt.
Richey Edwards bei einem Auftritt. Foto: Mick Hutson / Redferns via Getty Images
10 berühmte Leute, die wie vom Erdboden verschluckt sind