16 Lügen, die Eltern ihren Kindern erzählt haben

Was tun, wenn die Kinder nicht hören wollen oder einfach bockig sind? Dafür gibt es keine Allzwecklösung. Wohl alle Eltern entwickeln mit der Zeit ihre eigenen Strategien, wenn sie ihren Nachwuchs dazu bringen möchten, etwas Bestimmtes zu tun oder zu lassen.


Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

 


Manche Mütter oder Väter drohen mit Strafen, andere denken sich kleine Unwahrheiten aus, wie auf Twitter viele Eltern zugaben. Es folgt eine Auswahl von sechzehn pfiffigen Flunkereien, die das Leben etlicher Mütter und Väter erleichtern:

©Gettyimages

1. @not_thenanny: „Ich wollte nur fünf Minuten Ruhe, um meinen Kaffee zu trinken. Deshalb habe ich mein Kind in ein anderes Zimmer geschickt, um es ein Spielzeug suchen zu lassen, das ich vorher in meine Tasche gesteckt hatte.“

2. @MejiaWrites: „Meine Kinder denken, dass die Zahnfee allergisch gegen Staub sei und sie deshalb nicht kommen könne, falls ihre Zimmer nicht picobello sauber seien.“

3. @Leecooper74: „'Papa kann im Dunkeln nichts hören. Ruf Mama, wenn du nachts aufwachst!' – hat funktioniert, bis meine Frau es herausfand.“

©Gettyimages

4. @thefluffa: „Ich habe meinem Jungen gesagt, dass ich im Laden keine Windeln mehr kaufen dürfe. Deshalb müsse er von jetzt an das Töpfchen benutzen.“

5. @that_toddler: „Mein Kleinkind glaubt, dass in seinem Bauch zuerst gutes Essen sein müsse, sonst werde es von Fertigprodukten krank.“

6. @Lhlodder: „Meine Freundin erzählt ihren Kindern, dass das Auto nicht anspringe, wenn die Sicherheitsgurte nicht eingesteckt seien.“

©Gettyimages

7. @aliciamcg1: „Meine Kinder denken, dass der DVD-Player im Kleintransporter nur funktioniere, wenn das GPS anzeige, dass wir eine Stunde von zu Hause entfernt seien.“

8. @ShutterbugCrfts: „Der Weihnachtsmann, die Zahnfee und der Osterhase halten an unserem Haus nicht an, wenn ihr nicht schlaft.“

©Gettyimages

9. @SAHoganCooke: „Wir haben uns ein Spiel ausgedacht, das 'Papa-Berg' heißt. Zum Spiel gehört, dass mein Mann unter einem Berg aus Kissen und Decken schläft. Die Kinder müssen derweil versuchen, leise zu sein, um ihn nicht zu wecken.“

10. @realllyanna: „Wenn mein Sohn eine seiner nervigen Sendungen sehen möchte und ich in diesem Moment gerade nicht die Nerven dafür habe, dann sage ich ihm, dass die Hauptfigur ein Nickerchen mache. Funktioniert bis jetzt – er ist vier Jahre alt.“

©Gettyimages

11. @dshack8: „Wenn ich ein Spielzeug loswerden möchte, sage ich: 'Es tut mir leid, mein Junge, aber es werden keine Batterien mehr für dieses Spielzeug hergestellt. Wir müssen es leider wegwerfen.'“

12. @slhutchens: „'Ich bin erwachsen und weiß, was ich tue', ist wahrscheinlich die größte Lüge, die ich meinen Kindern erzähle.“

13. @ESweenyBlock: „Lügen, die ich meinen Kindern auf Reisen erzähle: Der Pilot überprüft, ob jeder Passagier vor dem Einsteigen auf der Toilette war.“

©Gettyimages

14. @OverRitz: „'Tut mir leid, Schatz, das ist Erwachsenenschokolade' gehört zu den Lügen, die ich meinen Kindern erzähle.“

15. @dishs_up: „Ich bin mir ziemlich sicher, dass 'Ich sage das nicht noch einmal' die größte Lüge ist, die ich meinen Kindern erzähle.“

16. @JimGaffigan: „Ich habe gerade meine dreijährige Tochter davon überzeugt, dass Hummus das ist, was Prinzessinnen essen.“

©Gettyimages

Ja, manchmal können kleine Unwahrheiten sehr praktisch sein. Ob es Eltern gibt, die ihren Nachwuchs niemals angeflunkert haben? Links zu weiteren lustigen Eltern-Kind-Galerien findest du unter diesem Absatz:

Vorschaubild: ©Gettyimages

Quelle:

boredpanda,

Vorschaubild: ©Gettyimages

Kommentare

Auch interessant