Veröffentlicht inBildergalerien, Fails, Kuriositäten

Hotelgast-Fails: 12 schlimme Hinterlassenschaften in Hotels

Putzkräfte und Hotel-Angestellte erzählen von ihren schlimmsten Hotelgast-Fails. Diese Gäste sollten lebenslang Hausverbot bekommen.

© BPawesome – stock.adobe.com

Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Als Putzkraft oder Empfangsdame in einem Hotel bekommt man einiges zu sehen. Vieles davon würde man am liebsten gleich wieder vergessen, wie man an den folgenden Hotelgast-Fails sieht.

Auf der Internetplattform reddit fragte nämlich ein Nutzer Zimmermädchen und Houseboys nach den verrücktesten Dingen, die abgereiste Gäste in ihren Zimmern hinterlassen hatten. Die folgenden zwölf Erfahrungen lassen einen fast vom Glauben abfallen:

1. Hotelgast-Fail: Die arme Oma!

„Ein Gast ließ seine Mutter, eine behinderte ältere Frau, zwei Tage lang in ihrem Zimmer zurück. Sie war unbekleidet, an ihr hingen ein voller Urinbeutel und ein prall gefüllter Kotbeutel eines künstlichen Darmausgangs. Die Frau hatte seit zwei Tagen nichts mehr gegessen und hätte sterben können, wenn wir nicht nachgesehen hätten, weil eine Rechnung nicht bezahlt worden war. Wir machten schließlich ihren Sohn ausfindig, der sie im Hotel abgeladen hatte, um auf eine Sauftour zu gehen.“ (CallCenterSenator)

Eine einsame Seniorin sitzt in einem Rollstuhl in einem Altersheim am Fenster.
Putzkräfte enthüllen ihre schlimmsten Hotelgast-Fails. Foto: BPawesome – stock.adobe.com

2. Mehr als unappetitlich

„Ich fand einen Haufen menschlicher Haut auf dem Boden neben dem Bett. Es sah aus wie sonnenverbrannte Hautabschälungen oder so. Wirklich verdammt ekelerregend.“ (in_essence)

3. Zahnlos

„Ich hatte jemanden, der seine falschen Zähne zurückgelassen hatte. Sie wurden nie wieder abgeholt.“ (Angelunatic74)

4. Leichenblass

„Ich arbeite nicht mehr im Hotel, aber während meiner aktiven Zeit dort meinte ich, eine Leiche gefunden zu haben. Nachdem der Gast abgereist war, schien in seinem Bett unter der Decke immer noch jemand zu liegen. Ich rief laut in Richtung Bett, bekam aber keine Antwort. Der Typ hatte nämlich seine aufblasbare Freundin unter der Decke vergessen.“ (Over_rated_lemon)

5. Toilettenpapier wird überbewertet …

„Wir hatten einen Mann im Hotel, der wegen eines Esswettbewerbs in der Stadt war. Nach seiner Abreise bemerkten wir, dass er das ganze Bett vollgeschissen hatte. Es ging überall hin. Ich glaube, dass er seinen Arsch am Laken abgewischt hatte. Wir warfen alles weg. Es war so eklig.“ (uwuimapotatoo)

Noch mehr Insider-Infos und Fails aus dem Urlaub:
Menschen beichten: Das waren ihre Horror-Urlaubserlebnisse
17 Dinge aus Japan, die man in Deutschland einführen sollte
Angestellte von Hotels erzählen ihre wildesten Storys
Die schlimmsten Hotels: 20 Gäste zeigen Horror-Hotels

6. Matratzensport im Hotel

„Was wir Reinigungskräfte schon gefunden haben: einen Dildo, der an einem Spiegel klebte, einen Analstöpsel in einem ausziehbaren Sofa und benutzte Kondome. Und das recht häufig.“ (anxiousavriel)

7. Effektive Fleckenentfernung

„Wir fanden ein in eine Matratze geschnittenes Loch. Ein Premium-Gast hatte ins Bett gekackt und dann ein Buttermesser benutzt, um die Stelle herauszuschneiden. Dann hatte er die Matratze umgedreht.“ (tomsaiyuk)

8. Kautabak

„Eine geladene Waffe auf dem Nachttisch in einem Zimmer mit zwei Kleinkindern. Ein kleiner Soßenbecher, aber statt Soße war Sperma drin. Ein riesiger Salzring auf dem Teppich – wie aus einem Horrorfilm. Eine Toilette, die komplett mit Kautabak gefüllt war. Und zwar so sehr, dass sie verstopft war. Eine Mutter sperrte ihre einjährige Tochter aus dem Zimmer aus und ließ sie viel zu lange weinend gegen die Tür hämmern. Manche Leute wischen sich FREIWILLIG den Hintern mit unseren Handtüchern ab.“ (malmalforever)

9. Blutige Erfahrung

„Blut, viel Blut. Es war ohne Übertreibung überall. Ich und mein Kollege gingen sofort raus und meldeten es. Der Gast hatte sich extrem betrunken, seine Hand aufgeschnitten und drehte durch. Wir fanden auch verschiedene Waffen und einmal eine Waschbärfalle. Das war mein erster Job, als ich noch Schüler war.“ (Lurking_On_Toast)

10. Bienen über Bienen

„Bienen und Bienenkot waren ohne Witz überall im Zimmer. Der Gast war Imker und wollte einen Bienenstock ausliefern. Er brachte ihn in sein Zimmer, wo der Bienenstock umkippte und zerbrach. Wir mussten tagelang mit scharfen Chemikalien schrubben, um die Kacke zu entfernen. Wir mussten sogar die Wände neu streichen.“ (ReleaseThat2638)

11. Gesunde Ernährung

„Brokkoli und Spinat in der Dusche bei zwei verschiedenen Gästen. DREI Gläser Senf auf dem Nachttisch in einer Suite.“ (ritmoautunno)

12. Was man nicht sieht …

„Kackflecken auf dem Lampenschirm. Ich habe ihn einfach umgedreht, damit die Flecken zur Wand zeigen.“ (FARTlNG)

Ein Foto von einer eingeschalteten Tischlampe.
Hotel-Fails, an die man sich noch lange erinnert. Foto: Pixabay/bluebudgie

Meine Güte, das sind wirklich krasse Hinterlassenschaften! Mit diesen Reinigungskräften möchte man wirklich nicht tauschen.

Quelle: boredpanda
Vorschaubild: ©unsplash/StevenHWG

Hotelgast-Fails: 12 schlimme Hinterlassenschaften in Hotels