Folge Uns Auf

Gruselig

15 Kinder berichten von früheren Leben und Geistern

Der Gedanke an Wiedergeburt und ein Leben nach dem Tod beschäftigt die Menschheit schon seit Anbeginn der Zeit. Genauso lange sucht der Mensch nun auch schon nach Beweisen, die dafürsprechen.

Es gibt Menschen, die glauben, sich an vergangene Leben erinnern zu können. Unter ihnen sind auffallend viele Kinder, die dann oft sehr detailliert über bestimmte Erlebnisse sprechen, die sie in diesem Leben niemals selbst erlebt haben können.


Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Es heißt, dass Kinder einen Draht zu Welten hätten, die für uns Erwachsene wohl für immer im Verborgenen bleiben. Einige von ihnen erinnern sich an ein Leben zuvor, andere scheinen mit der Welt der Toten kommunizieren zu können. Ihren Eltern und Verwandten jagen sie mit ihren Erzählungen jedenfalls meist einen gehörigen Schrecken ein.

1. Kindermund tut Wahrheit kund

„Als meine Tochter ungefähr drei Jahre alt war, sagte sie zu mir: ‘Das letzte Mal, als ich hier war, war ich ein Junge’, bevor sie dann völlig entspannt in ihr Brot biss. 30 Jahre später verblüfft mich das noch immer.“

Quelle: ©Twitter/CandieDeLong

2. Ein letzter Gruß

„Ich war 15, als mein Großvater starb. Meine Eltern waren im Krankenhaus und ich war zu Hause und schlief. Dann hörte ich meinen Großvater meinen Namen rufen und er stand plötzlich in meinem Zimmer. Er legte den Stoffhund, den er für mich gewonnen hatte, auf mein Bett und sagte: ‘Wir sehen uns, mein Mädchen …’“

Quelle: ©Twitter/MedicTrommasher

3. Das mysteriöse Geheimnis

„Mein Sohn, damals fast 3 Jahre alt, saß in der Badewanne und starrte ins Nichts.
Ich fragte im Scherz: ‘Worüber denkst du nach?’
Er: ‘Über bevor.’
Ich: ‘Bevor? Bevor was?’
Er: ‘Bevor ich hierherkam.’
Ich: ‘Wirklich? Erzähl mir davon!’
Er: ‘Ich wünschte, ich könnte, aber ich darf nicht.’“

Quelle: ©Twitter/bunny_manning

Devil’s Den – After the battle of Gettysburg, now a tourist attraction

4. Der Mann in Uniform

„Als mein Sohn 5 war, besuchten wir Gettysburg (wo im Amerikanischen Bürgerkrieg die Schlacht von Gettysburg stattfand, Anm. d Red.). Während der Führung korrigierte er mehrmals den Tourleiter. Ich fragte ihn, woher er das alles wisse. Er antwortete, dass ihm das der Mann in Uniform gesagt habe. Alle Fakten, die er nannte, waren korrekt und zudem viel detaillierter als die des Fremdenführers.“

Quelle: ©Twitter/LeinLorraine

5. Die Cousine aus der Ferne

„Meine Nichte Lisa verstarb mit 13 Monaten, sie war nur zwei Monate älter als meine eigene Tochter. Als meine Tochter 3 war, sahen wir uns Fotos an. Sie zeigte auf ein Bild meiner Nichte und sagte: ‘Das ist meine Freundin, Baby Lisa. Sie spielt immer mit mir im Buddelkasten. Sie wohnt weit, weit weg.’“

Quelle: ©Twitter/jeamar914

6. Ein einfacher Bauer

„Mein Neffe war 5 Jahre alt, als er uns erzählte, dass er mal ein Bauer gewesen sei, der drei Kinder gehabt und in einer Stadt in Wisconsin gelebt habe. Er sagte, er würde die Kinder sehr vermissen. Wir haben das nie vergessen, er hingegen schon.

Das Besondere daran? Die Stadt, die er nannte, existiert wirklich und ihr Name ist kein besonders geläufiger.“

Quelle: ©Twitter/IAmCain3

I had to say goodbye to my grandpa on thursday. I am happy I got to stay with him all night until he passed.

7. Die leere Zimmerecke

„Mein todkranker Mann verstarb in unserem Schlafzimmer. 5 Jahre später sitzt mein Enkel, 18 Monate alt, auf meinem Bett, fängt ohne Grund an zu lachen, grinst und winkt in Richtung der Zimmerecke, wo früher das Krankenbett stand. Aber in der Ecke war nichts.“

Quelle: ©Twitter/ladydiane2017

8. Eine zauberhafte Ehefrau

„Mein Enkelsohn war 4 Jahre alt, als er Steine übers Wasser am Fluss hüpfen ließ und zu mir sagte: ‘Als ich früher gelebt habe, war ich wirklich gut darin.’ Er erzählte mir auch von seiner Ehefrau Mary und dass sie eine zauberhafte Frau gewesen sei.“

Quelle: ©Twitter/LindaRo83599737

9. Das Parfum

„Kurz nachdem mein ältester Sohn geboren worden war, ging ich in sein Kinderzimmer und das Zimmer roch nach dem Parfum meines Vaters. Mein Vater war 10 Monate vor der Geburt meines Sohnes gestorben. Später konnte auch mein Sohn das Parfum des Öfteren riechen und heute benutzt er es selbst, weil es ihn an etwas erinnert.“

Quelle: ©Twitter/NumbZombieMom

My dapper great-grandfather in a three piece suit on Ventnor Beach

10. Der Tag am Strand

„Als meine Tochter 3 war, sagte sie zu mir: ‘Ich erinnere mich, dass ich schon mal gelebt habe. Ich war am Strand mit meinem Papa und bin gefallen und habe mir den Kopf auf den Steinen aufgeschlagen. Dann bin ich in den Himmel geflogen und Papa konnte mich nicht festhalten.’“

Quelle: ©Twitter/chantelibra

11. Ein fremder Junge im Hintergrund

„Ich reise beruflich viel. Mein Sohn möchte dann immer über FaceTime eine Führung durch mein Hotelzimmer haben. Eines Abends, als er vier Jahre alt war, fragte er mich: ‘Wer ist der kleine Junge in deinem Zimmer, Mama?’ Ich fragte ihn, was er meine. Er sagte, dass ein kleiner Junge direkt hinter mir stehe.“

Quelle: ©Twitter/Kalitris

12. Der imaginäre Freund

„Ein Freund erzählte mir, dass ein 5-jähriges Kind mit seiner Familie in mein altes Elternhaus gezogen sei. Der Kleine hätte einen imaginären 3-jährigen Freund namens Eddie. Ich hatte einen Großonkel, der im Alter von 3 Jahren in diesem Haus verstarb. Sein Name war Edward.“

Quelle: ©Twitter/karenh7463

I do believe something very magical can happen when you read a good book ~ J.K. Rowling

13. Immer da

„Ich las meiner 3-jährigen Tochter ein Buch vor, als sie plötzlich in die Ecke einer weißen leeren Wand zeigte und zu mir sagte: ‘Ich mag sie. Sie ist lustig.’ Ein anderes Mal erzählte sie mir, dass ihre Großmutter Julie sie auf der Schaukel angeschubst hätte. Sie hat meine Mutter nie getroffen. Sie starb, als ich 11 Jahre alt war.“

Quelle: ©Twitter/hdwink_bamboozl

14. In der Ecke

„Als wir im Krankenhaus waren, verlegten sie meinen Sohn in ein Zimmer, in dem eine Familie kurz zuvor ihr Kind verloren hatte. Es war herzzerreißend, weil ich sie gut kannte. Mein Sohn, der nichts davon wusste, starrte die ganze Zeit in eine Ecke des Raums und versteckte sich dann hinter mir. Sogar die Krankenschwestern beunruhigte das.“

Quelle: ©Twitter/vanf000

15. Glauben ist alles

„Mein Neffe war 3 Jahre alt. Ich kam ins Zimmer und er unterhielt sich mit sich selbst. Ich fragte ihn, mit wem er spreche. Er antwortete: ‘Oma.’ Dann erzählte er mir sehr detaillierte Dinge:
Er sagte: ‘Oma sagt auf Wiedersehen.’
Ich fragte: ‘Ist Oma weg?’
Er: ‘Oma meinte, du würdest nicht glauben, dass ich mit ihr rede, weil du kein Kind bist.’“

Quelle: ©Twitter/dkb1355

Ob nun Geister, Zufall oder blühende Kinderfantasie – die Kleinen schaffen es immer wieder, Erwachsene völlig aus dem Konzept zu bringen.

Andere Artikel über unerklärliche Phänomene, Geister und ein Leben nach dem Tod:

Quelle: boredpanda

Vorschaubild: ©Reddit/kdial1

15 Kinder berichten von früheren Leben und Geistern