Veröffentlicht inEmotionales, Kuriositäten

Stiefmutter hat Affäre mit 19-jährigen Sohn ihres Mannes

Marina Balmasheva betrügt ihren Ehemann nach 13 gemeinsamen Ehejahren. Sie hat eine Affäre mit ihrem Stiefsohn.

Frau mit Jungen und Katze
u00a9

Bei diesen Videos wird dir warm ums Herz. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Die Ehe von Marina Balmasheva und Alexey Shavyrin verläuft 13 Jahre lang harmonisch, bis Alexey seine Ehefrau mit seinem eigenen Sohn Vladimir in flagranti erwischt. Doch zwischen der 34-jährigen Marina und ihrem 19-jährigen Stiefsohn entflammt eine Affäre, die im Internet für regen Diskussionsstoff sorgte. 

Verhängnisvolle Affäre

Vladimir Shavyrin, genannt „Vova“, ist 7 Jahre alt, als sein Vater Alexey seine Stiefmutter Marina Balmasheva heiratet. Die damals noch etwas kurvigere Marina adoptiert im Laufe ihrer 13-jährigen Ehe mit Ehemann Alexey fünf Kinder und zieht auch dessen leiblichen Sohn Vladimir mit ihm gemeinsam auf, der allerdings ein Internat besucht und nur die Schulferien im Haus seines Vaters verbringt. 

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Ehe von Alexey und Marina verläuft harmonisch, jedoch entwickelt die Ehefrau im Laufe der Jahre eine Vorliebe für Schönheitsoperationen, deren Verlauf und Endergebnis die junge Frau fleißig auf ihrem Instagram-Account teilt, was ihr eine große Zahl an Followern einbringt. Marina wird mit diesem Konzept tatsächlich schnell eine erfolgreiche Influencerin und erlangt damit schließlich auch finanzielle Unabhängigkeit von Ehemann Alexey.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als Vova 19 Jahre alt ist und im März 2020 die Ferien wieder einmal bei seinem Vater verbringt, funkt es plötzlich zwischen ihm und seiner 15 Jahre älteren Stiefmutter. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und schließlich schleicht sich die zu diesem Zeitpunkt 34-Jährige sogar nachts heimlich aus dem ehelichen Schlafzimmer, um mit ihrem Stiefsohn ein paar Zimmer weiter intim zu werden. Alexey, dem gehörnten Ehemann und Vater, bleibt das Techtelmechtel der beiden in jener Nacht jedoch nicht verborgen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

In einem Interview mit einem russischen Nachrichtensender macht Alexey seiner Wut über die Affäre seiner Frau mit seinem 19-jährigen Sohn Luft:

„Ich bin in dieser Nacht aufgewacht und hörte Stöhnen, dann wurde mir bewusst, dass mich meine Frau gerade mit meinem eigenen Sohn betrügt, und wenige Minuten später kam sie zurück und legte sich einfach wieder zu mir ins Bett.“

Der 6-fache Vater ist sich sicher, dass Ehefrau Marina seinen Sohn verführt haben muss:

„Von Vova wäre das niemals ausgegangen! Er hatte vor ihr noch nie eine Freundin. Und nun gaben sie sich nicht mal die Mühe, vor mir zu verheimlichen, dass sie Sex hatten, während ich im Haus war! Ich hätte ihr die Affäre verziehen, wenn es nicht mein Sohn gewesen wäre, mit dem sie mich betrogen hat.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Alexey reicht am Tag nach dieser schlaflosen Nacht die Scheidung von Ehefrau Marina ein. Sie und Vova machen hingegen kein Geheimnis mehr aus ihrer Liebe und bekennen sich nun auch öffentlich zueinander. Die beiden ziehen kurze Zeit später in ihre erste gemeinsame Wohnung, heiraten und werden am 20. Januar 2021 schließlich Eltern einer kleinen Tochter. Die beiden teilen ihre ungewöhnliche Geschichte und ihren Alltag als schräge Familie regelmäßig mit ihren über 500.000 Followern auf Instagram. Doch während einige Instagram-User das Paar in ihrer Entscheidung, sich allen Regeln der Liebe zu widersetzen, unterstützen, kommentieren andere die Posts der Influencerin mit weniger schmeichelhaften Worten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Marina und Vova aber glauben, dass sie füreinander bestimmt sind und nur gemeinsam glücklich sein können. Mittlerweile sind bereits zum zweiten Mal Eltern geworden. Doch viele unterstellen der Russin, dass sie mit der Beziehung zu ihrem Stiefsohn eine geschmacklose Grenze überschritten hat.

Was denkst du? Findest du, dass wahre Liebe keine Grenzen kennen sollte, oder sind Marina und Vova mit ihrer Liebesbeziehung zu weit gegangen? 

Vorschaubilder: ©Instagram/marina_balmasheva, ©Instagram/marina_balmasheva