Folge Uns Auf

Kuriositäten

14 Leute, die richtig Pech hatten

Bist du auch schon mal mit dem falschen Fuß aufgestanden und alles um dich herum hat sich gegen dich verschworen? Wenn so ein Tag schon mit Pleiten, Pech und Pannen beginnt, dann kann es im Laufe des Tages ja eigentlich nur noch schlimmer kommen.


Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Dieses Gefühl kennen die nun folgenden 14 Pechvögel nur allzu gut, denn ganz egal, wie viel Mühe sie sich auch geben, das Pech verfolgt sie dennoch auf Schritt und Tritt:

1. „Ich habe mich nur für eine Minute umgedreht und sie pinkelte in 20 Tassen ungekochten Reis.“

2. „Jemandes Fingernagel ist im Fahrstuhlkopf stecken geblieben.“

3. „Wenn du im norwegischen Svalbad lebst und vergessen hast, das Fenster im Arbeitszimmer zu schließen.“

4. „Ich hatte heute nach 5 Jahren in dieser Firma mit über 500 Angestellten meinen letzten Tag. Das ist meine Abschiedskarte:“

5. „Und wie kommen eure Neujahrsvorsätze so zustande?“

6. „Meine Freundin wird heute 23 Jahre alt.“

7. „Nicht nur, dass Opa das Hemd schon hatte, er trug es auch noch, während er das andere auspackte.“

8. „Die Schwiegereltern haben uns zum Abendessen eingeladen. Es war eine Falle!“

9. „Mein Briefkasten wurde letzte Nacht von einem Blitz in die Luft gejagt.“

10. „Meine Frau sagte, ich solle jede Tür ausmessen. Ich sagte ihr, dass alle Türen dieselben Maße hätten …“

11. „In der vergangenen Woche ist mein 14-jähriger Hund gestorben, ich wurde krank, mein Papa hatte eine Notoperation am Herzen und heute Morgen erwartete mich das an meinem freien Tag.“

12. Dieser Mann hat sich dasselbe Tattoo stechen lassen, das sein von ihm adoptierter und innig geliebter Hund auf der Haut trägt, ohne zu wissen, dass es „kastriert“ bedeutet.

13. „Mein Onkel musste heute Abend feststellen, dass alle seine Kois, um die er sich sechs Jahre lang liebevoll gekümmert hatte, wegen eines nächtlichen Stromausfalls verendet waren, während wir alle schliefen.“

14. „Der alte LKW meines Vaters wurde von einem anderen LKW, der verrottete Kartoffeln geladen hatte, gerammt. Das Fenster auf der Beifahrerseite war offen…“

Da hilft wohl nur noch, ganz früh schlafen zu gehen, damit dieser verhexte Tag ganz bald der Vergangenheit angehört. Der nächste kann ja immerhin nur noch besser werden! Oder doch nicht?

Weitere Artikel über Pechvögel, die besser im Bett geblieben wären:

Quelle: brightside

Vorschaubild: ©Reddit/TheLoxFox