Veröffentlicht inKuriositäten

11 kuriose Dinge, die der menschliche Körper tut

Manche Dinge, die der menschlicher Körper tut, sind so seltsam und beunruhigend, dass einem ein bisschen schlecht wird.

u00a9

Die kuriosesten Videos. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk. In jedem Moment unseres Lebens arbeiten in unserem Inneren zahllose große und kleine Mechanismen, von denen wir nicht einmal etwas ahnen.

Die meisten Körperfunktionen sind uns schlicht nicht bekannt oder bewusst. Mediziner und vor allem Chirurgen haben hingegen eine klarere Vorstellung davon, was der Körper tut – und vieles davon sollten sie besser nicht beim Mittagessen erzählen.

Was ständig in unserem Körper passiert oder passieren kann, ohne dass wir es bemerken, ist oft nichts für empfindliche Gemüter. Aber nichtsdestotrotz ist es ein faszinierendes Thema – nicht nur für Mediziner und Biologen.

1. Jeder fängt einmal so an

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das Allererste, was sich am menschlichen Embryo entwickelt, ist eine Öffnung, die später einmal der Anus sein wird. Das ist das Erste, was jeder Mensch ist.

2. Da kann einem ein bisschen schlecht werden

„Ich wurde einmal am Magen-Darm-Trakt operiert. Als ich mich danach im Bett umdrehte, fühlte es sich so an, als würden meine Eingeweide von einer Seite zur anderen rutschen. Meine Ärztin bestätigte, dass mein Darm gerade dabei sei, sich dadrin neu zu ordnen.“

3. Nichts für schwache Nerven

Die stechenden Menstruationsschmerzen sind im Grunde der Uterus, der sich selbst abklemmt. Um die Wand der Gebärmutter abzulösen, muss der Uterus sich zusammenkrampfen. Wenn diese Krämpfe zunehmen, werden die Blutgefäße darin abgedrückt. Daher kommen die stechenden Schmerzen, zusätzlich zu den Krampfschmerzen. Was für ein Fest.

4. Aus und wieder an

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bei der Defibrillation wird der gefährlich unregelmäßige Herzschlag durch den Stromstoß gestoppt. Es ist dasselbe Prinzip, wie einen Computer aus- und dann wieder anzuschalten, in der Hoffnung, dass er dann wieder normal läuft.

5. Wichtiger als gedacht

Wenn man seinen kleinen Finger verliert, verliert man 50 % der Kraft in dieser Hand.

6. Esst mehr Obst!

Wenn Wunden und gebrochene Knochen heilen, dann werden die Risse durch Kollagen zusammengehalten. Dieses Strukturprotein wirkt wie ein Kleber, der den Schaden repariert hat. Wenn wir nicht genug Vitamin C zu uns nehmen, bekommen wir Skorbut. Alte Wunden öffnen sich wieder und verheilte Knochen brechen erneut. Auch die Zähne werden von Kollagen im Kiefer gehalten und fallen dann aus.

7. Aufrechter Gang mit Folgen

Unsere Wirbelsäule ist eigentlich dafür ausgerichtet, auf allen vieren zu laufen. Deshalb haben fast alle Menschen irgendwann Rückenprobleme.

8. Zu viel Schmerz

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Bild von Flickr.com der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Es ist selten, aber es ist möglich, an einem gebrochenen Herzen zu sterben. Die sogenannte Stress-Kardiomyopathie wird durch starke emotionale Belastungen ausgelöst. Die Symptome ähneln denen eines Herzinfarktes.

9. Gefährliche Säure

Würde unsere Magenschleimhaut sich nicht ständig erneuern, dann würde sich die Magensäure in Windeseile durch sie hindurchfressen.

10. Nicht bloß schmerzhaft, sondern auch gefährlich

Es ist möglich, an Zahnschmerzen zu sterben. Eine unbehandelte Infektion im Zahn- und Kieferbereich kann tatsächlich schnell tödlich enden.

11. Keine schöne Vorstellung

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bei etwa 12,5 % aller Mehrlingsschwangerschaften wird ein Embryo von einem anderen absorbiert. In den allermeisten dieser Fälle wird das nie entdeckt.

Wirklich faszinierend und auch ein bisschen unheimlich! Möchte man so genau wissen, was der eigene Körper tut, um einen am Leben zu erhalten?

Ja, denn Wissen ist immer besser als ein Mysterium – auch dann, wenn die Wahrheit vielleicht ein bisschen unschön ist.

Quelle: boredpanda
Vorschaubild: ©Flickr/Ed Uthman