Folge Uns Auf

Humor

16 Kinder, die merkwürdige imaginäre Freunde haben

Fantasiefreunde geben einen einzigartigen Einblick in die Gefühlswelt von Kindern. Gerade im Alter zwischen drei und fünf  Jahren erdenken sich viele Kleine einen imaginären Gefährten. Das ist jedoch kein Grund zur Sorge, immerhin ist Kreativität ein Zeichen von Intelligenz! Für Mamas und Papas hält diese Phase jedoch einige Überraschungen bereit.


Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)


Auf Twitter stellen Eltern die merkwürdigen imaginären Freunde vor, die ihrem Nachwuchs zur Seite stehen. Ob lustig, makaber, Mensch, Tier oder Fabelwesen – diese Fantasiefreunde sind alles, nur nicht langweilig:

1. @Glavlar: „Mein 4-jähriger Sohn hatte einen imaginären Freund namens Sidney. Einmal hatten wir diese nette Unterhaltung: ‘Mama, kann ich bitte eine Decke haben? Sidney ist immer so kalt.’ – ‘Natürlich. Was glaubst du, warum er so kalt ist?’ – ‘Er ist tot.’ – Ich konnte danach nie wieder richtig schlafen.“

©Gettyimages

2. @bethnew: „Heute hat mir meine Tochter erzählt, dass eine ihrer besten Freundinnen ein totes Mädchen namens Hallie sei. Hallie hänge mit ihr in der Kindertagesstätte herum und schlage sie, falls sie schlimme Wörter wie ‘dumm’ sage.“

3. @mollyesque: „Meine 5-jährige Tochter hat gerade ihrem imaginären Freund gesagt, dass er ihr zu viele Nachrichten schreibe.“

4. @XplodingUnicorn: „Meine Kinder haben sich darüber gestritten, mit welchem imaginären Essen sie ihr imaginäres Baby füttern sollen. Sie sind bereit für das Internet.“

children

5. @Brianhopecomedy: „Wäre schön gewesen, wenn mein 5-Jähriger mir gesagt hätte, dass er am Wochenende alle seine Freunde zur Geburtstagsparty seines Fantasiefreundes eingeladen hat.“

6. @jarodrosello: „Mein fast 5 Jahre alter Sohn hat mit seinem imaginären Freund gespielt. Als ich ihn darauf ansprach, sagte er: ‘Nein, ich bin der imaginäre Freund.’“

7. @NyimaFunk: „Ich habe gerade herausgefunden, dass der Junge, den ich für den imaginären Freund meiner Tochter hielt, tatsächlich echt ist. Huch.“

8. @FunnyIsFamily: „Es ist ein wirklich einsamer Tag für ein 5-jähriges Kind, wenn nicht einmal der unsichtbare Freund mit ihm spielen will.“

Sad

9. @actioncookbook: „Was für ein Start in den Tag! Mein Sohn hat gerade seinen ersten imaginären Freund entwickelt. Leider haben wir ihn gleich überfahren, als wir rückwärts aus der Garage gerollt sind.“

10. @Keev26: „Es ist ziemlich unfair, dass so viele Menschen über 65 noch nicht geimpft werden können. Die imaginäre Freundin meines Sohnes wurde nämlich schon neunzehn Mal geimpft, wie er mir mitteilte.“

11. @HarkerDavid: „Mein 5 Jahre alter Sohn hat einen imaginären Freund namens Leo. Leo ist ein Löwe. Er ist auch ein ‘Ganzkörperdoktor’. Laut meinem Sohn hat Leo vor Kurzem eine Operation durchgeführt, um einen Hautkrebs zu entfernen, der vom Ellbogen des Patienten bis hinunter zu seinen Zehen reichte. Leo scheint ein richtiger Kracher zu sein.“

12. @XplodingUnicorn: „Ich habe gehört, wie sich meine 4-jährige Tochter allein gestritten hat. Sie hat keine imaginären Freunde. Sie hat imaginäre Feinde.“

sad at gay pride

13. @garywhitta: „Unser Kind hat jetzt einen Fantasiefreund. Weil ich zu viele Filme gesehen habe, gehe ich natürlich davon aus, dass es sich um eine Art verdammten Dämon handelt.“

14. @dinahrsmith: „Meine Tochter hatte einen imaginären Freund/Feind namens Bubbaha, was nicht gerade ein üblicher Name ist. Eines Tages war ich auf der Toilette im Kaufhaus (übrigens ohne meine Tochter), als ein anderes kleines Mädchen ihrer Mutter sagte, dass sie erst reinkomme, wenn Bubbaha weg sei.“

15. @Vandalyzm: „Meine Tochter gibt gerade meiner Großmutter, also ihrer Urgroßmutter, eine Tour durch das neue Haus. Meine Oma ist 1993 verstorben.“

16. @han2king: „Als sie 2 und 3 Jahre alt war, hatte meine Tochter eine Fantasiefreundin namens Stacy, die ‘nur Augen und Hände’ hatte. Sie besaß keinen Körper, wollte aber ‘einen haben’. Meine Tochter meinte, dass Stacy im Keller lebe. Außerdem brachte sie ihr bei, ‘wie man Wände hochklettert’.“

No.24 - 2

Kinder haben wirklich eine blühende, aber manchmal auch sehr verstörende Fantasie. Manche dieser „Freundschaften“ würden gutes Material für eine Verfilmung liefern.

Weitere lustige Galerien über Eltern und ihre Kinder sind unter diesem Absatz verlinkt:

Quelle: boredpanda

Vorschaubild: ©GettyImages