Veröffentlicht inEmotionales, Familie

Papa-Erfahrungen: Vater geht mit Töchtern auf Damentoiletten

Weil es eine äußerst unangenehme Erfahrung war, seine Tochter auf einer Herrentoilette zu wickeln, traf Muhammed Nitoto eine Entscheidung: Von nun an geht er nur noch auf die Damentoilette.

©

Hier sind emotionale Geschichten, die dich wirklich inspirieren. (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Kinder großzuziehen, ist keine leichte Sache, weder für Mütter noch für Väter. Doch Papas stehen manchmal vor besonderen Hürden, wie diese Erfahrung eines US-Amerikaners beweist.

Muhammed Nitoto hat zwei Töchter: die 5-jährige Zendaya und die 3-jährige Zuri. Auf seinem Instagram-Account „Chronicle Of Daddy“ teilt er regelmäßig seine Gedanken zur Kindererziehung aus der Sicht eines Vaters.

In eine schwierige Situation geraten

Eines Tages machte Muhammed seine Abonnenten auf eine schwierige Situation aufmerksam, in die er während eines Ausflugs mit seiner Tochter geraten war.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Urinieren neben Wickeltisch

„Als ich anfing, mit meiner Tochter außer Haus unterwegs zu sein, hätte ich nie gedacht, dass Toiletten ein solches Problem darstellen könnten“, erzählt Muhammed in einem Beitrag.

Um die Windeln seiner Tochter zu wechseln, ging er nämlich zuerst auf die Herrentoilette. Dort „begrüßte“ ihn augenblicklich ein starker Gestank. Außerdem befand sich der installierte Wickeltisch nicht in einem separaten Raum, sondern direkt neben den Pissoirs. Das hatte zur Folge, dass nicht wenige Männer während des Windelwechselns nebenbei urinierten.

„Ich war schon Millionen Mal auf einem Herrenklo, aber wenn man mit seiner Tochter hineingeht, hat man einen ganz anderen Blick darauf. Männertoiletten sind ekelerregend. Sie riechen nach Pisse und sind überhaupt nicht auf die Bedürfnisse von Menschen mit Kind ausgerichtet. Nachdem ich das einmal gemacht hatte, beschloss ich, meine Tochter nie wieder auf eine mitzunehmen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Einfach die Damentoilette benutzen

Seit diesem schlimmen Erlebnis versucht Mohammad, die Damentoilette zu benutzen, wenn er mit seiner kleinen Tochter aufs WC geht. Damentoiletten wurden nämlich meist in der Annahme geplant, dass Mütter mit ihren Kindern sie aufsuchen. Deshalb befindet sich auch der Wickeltisch oft in einem separaten Bereich, der leichter zugänglich ist.

Natürlich klopft Mohammad an, bevor eine Damentoilette betritt. Er erklärt vorher, dass er ein Vater mit Tochter sei, und fragt, ob jemand etwas dagegen habe. Außerdem klärt er sofort die Situation, wenn andere Frauen später eintreten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wie denken Frauen darüber?

Viele Frauen reagierten auf diesen Beitrag und stimmten dem zweifachen Papa zu. Etliche Männer schrieben ebenfalls, dass sie mit ihren Kindern dieselbe Erfahrung gemacht hätten.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Unbekannte Probleme

Der junge Vater sagt, dass er durch die Erziehung seiner Töchter auf Probleme aufmerksam geworden sei, die ihm vorher nicht bewusst gewesen seien. Heutzutage sind zwar Männer aktiver an der Kinderbetreuung beteiligt als früher, doch in vielen Situationen wird diesem Umstand noch nicht Rechnung getragen, wie seine Erfahrung mit der Herrentoilette beweist.

Immerhin gab es auf dem von ihm aufgesuchten Männerklo überhaupt einen Wickeltisch, was schon ein Schritt in die richtige Richtung ist. Doch um das Leben von Eltern weiter zu erleichtern, muss noch an einigen Stellschrauben gedreht werden.

Vielleicht kann aber Muhammeds Offenheit dabei helfen, ein besseres Bewusstsein dafür zu schaffen.

Wie es anderen Vätern mit ihren Töchtern ergeht, zeigen diese unterhaltsamen Geschichten und Galerien:

Quelle: goodmorningamerica
Vorschaubild: ©Instagram/chroniclesofdaddy