Veröffentlicht inHumor

Witz des Tages: Lehrerin stellt Schüler „Spezial-Fragen“

In diesem Fritzchen-Witz des Tages beweist ein Erstklässler, dass er für die 1. Klasse zu schlau ist.

Mutter und Sohn im Gespräch mit dem Schulleiter.

Lust auf ein paar wirklich lustige Videos? (Zum Artikel nach unten scrollen.)

Wie erkennt man, ob ein Schüler überdurchschnittlich reif ist und vielleicht schon in eine höhere Klasse gehört? Die Lehrerin im folgenden Fritzchen-Witz des Tages hat sich einen anspruchsvollen Test ausgedacht, um die Intelligenz eines frühreifen Erstklässlers auf die Probe zu stellen.

Fritzchen-Witz des Tages: Intelligenztest

Frau Hartmann, die Lehrerin einer 1. Klasse, hat Schwierigkeiten mit einem ihrer Schüler. Sie fragt ihn: „Fritzchen, was ist dein Problem?“

Er sagt: „Ich bin zu schlau für die 1. Klasse. Meine Schwester ist in der 4. und ich bin klüger als sie. Ich will auch in die 4. Klasse gehen!

Matheunterricht: Schüler steht an der Tafel, die Lehrerin daneben.
In diesem Witz des Tages beweist Fritzchen, wie gewitzt er ist. Foto: gpointstudio – stock.adobe.com

Frau Hartmann hört sich das Ganze ein paar Mal an, aber eines Tages hat sie genug und geht mit dem Jungen zum Direktor.

Während Fritzchen draußen wartet, schildert sie dem Direktor die Situation. Der sagt ihr, dass er den Schüler testen möchte. Wenn der Junge nur eine der Fragen, die er ihm stellen werde, falsch beantworte, müsse er in der 1. Klasse bleiben.

Also wird Fritzchen hineingeholt und sie beginnen den Test:

Direktor: „Was ergibt drei mal drei?“

Fritzchen: „Neun.“

Direktor: „Und was ergibt sechs mal sechs?“

Fritzchen: „36.“

Mutter und Sohn im Gespräch mit dem Schulleiter.
So einen Überflieger haben Schulleiter selten vor sich. Foto: nimito – stock.adobe.com

So geht es eine Weile weiter und der Junge beantwortet alle Fragen korrekt. Schließlich sagt der Direktor zur Lehrerin: „Er hat recht, wir sollten ihn in die 4. Klasse schicken.“

Frau Hartmann sieht den Direktor skeptisch an und sagt: „Lassen Sie mich bitte auch ein paar Fragen stellen.“

Der Direktor willigt ein, also fragt sie: „Fritzchen, wovon hat die Kuh vier, ich aber nur zwei?“

Fritzchen überlegt ganz kurz und antwortet dann: „Beine.“

Weitere Witze des Tages findest du hier:
Ehefrau bringt etwas von Dienstreise mit
Stressmacher kassiert Quittung
Vater testet Lügendetektor an Sohn
Katholisches Pärchen verunglückt auf dem Weg zum Altar

Frau Hartmann: „Was hast du in der Hose, ich aber nicht?“

Der Direktor ist verwirrt – warum stellt sie bloß solche Fragen?

Fritzchen: „Taschen.“

Frau Hartmann: „Gut. Und was kommt pink und hart rein, und weich und klebrig wieder raus?“

Dem fassungslosen Direktor steht der Mund offen, doch bevor er eingreifen kann, kommt die Antwort.

Fritzchen: „Ein Kaugummi.“

Frau Hartmann fragt weiter: „Was macht der Mann im Stehen, die Frau im Sitzen und der Hund auf drei Beinen?“

Fritzchen: „Hände schütteln.“

Der Direktor bebt am ganzen Leib.

Frau Hartmann: „Welches Wort fängt mit F an, hört mit N auf und bezeichnet ein richtig heißes Abenteuer?“

Fritzchen: „Feuerwehrwagen.“

Der Direktor atmet erleichtert auf und sagt: „Schicken Sie ihn direkt in die fünfte Klasse. Ich hatte die letzten fünf Fragen falsch …“

Zwei kleine Mädchen schreiben in ihrem Schulfheft.
Test bestanden! Foto: Pixabay/ klimkin

Wow, der Test in diesem Fritzchen-Witz ist wirklich raffiniert. Aber es sieht so aus, als müsste der Direktor noch einmal die Schulbank drücken.

Vorschaubild: ©Media Partisans

Witz des Tages: Lehrerin stellt Schüler \Witz des Tages: Lehrerin stellt Schüler \